AXIT-Studie: Cloud-Nutzung unterstützt Digitalisierung in der Logistik

Mehrheit der Unternehmen nutzt Cloud Computing oder plant Einstieg in die IT-Technologie / Supply Chain Management ist größter Treiber der Entwicklung

(PresseBox) ( Frankenthal, )
Cloud Computing wird in der Logistik immer stärker genutzt. Das ist das Ergebnis einer Vergleichsstudie, die das Frankenthaler IT-Unternehmen AXIT gemeinsam mit dem Leiter des Ludwigshafener Instituts für Cloud Computing (IfCC), Prof. Dr. Uwe Hannig, zur Entwicklung der Cloud Technologie in der Logistik durchgeführt hat. Größter Treiber des IT-Trends ist das Management von Lieferketten: Da die Komplexität in diesem Bereich deutlich zugenommen hat, wird nach Lösungen gesucht, die das unternehmensübergreifende Management von Supply Chains über cloud-basierte IT-Anwendungen vereinfachen.

Die Studie ist nach einer Untersuchung im Jahr 2012 die zweite Bestandsaufnahme, die AXIT gemeinsam mit dem IfCC durchgeführt hat. Insgesamt beteiligten sich 218 Logistikexperten aus 15 Ländern an der Onlinebefragung, die damit eine der größten ihrer Art in Europa ist. Teilgenommen an der Befragung haben sowohl Logistikdienstleister als auch die verladende Wirtschaft.

Mehr als die Hälfte aller befragten Unternehmen (52,8 Prozent) nutzt demnach bereits heute cloud-basierte IT-Lösungen zur Steuerung ihrer Prozesse; weitere 17 Prozent planen den Einsatz innerhalb der kommenden zwei bis drei Jahre. In naher Zukunft werden danach mehr als zwei Drittel (70 Prozent) der befragten deutschen Unternehmen Cloud-Lösungen nutzen.

„Das Cloud Computing hat sich in der IT-Welt der Logistik fest etabliert“, sagt Frauke Heistermann, Mitglied der AXIT Geschäftsleitung. „Viele Unternehmen sehen in der Technologie eine Möglichkeit, die komplexen, ineinandergreifenden Prozesse der Logistik durchgehend zu digitalisieren.“

Bei der Wahl des Cloud-Anbieters machen Unternehmen keine Kompromisse. Sicherheit ist oberstes Kriterium. Nur wer ein Sicherheitskonzept bietet, das Datenschutz und Datensicherheit umfasst, kommt als Dienstleister in Frage, so eines der Ergebnisse der Studie.

Die AXIT-Studie kann kostenlos angefordert werden unter www.axit.de/cloud-studie-2016.

Über AX4 und AX4 Open

Getreu dem Motto „Supply Chain Management auf Knopfdruck“ werden über die cloud-basierte Logistikplattform AX4 täglich mehr als eine Million Sendungsdaten ausgetauscht. Damit ist AX4 die meist genutzte Logistikplattform zum Management von unternehmensübergreifenden Logistikprozessen in Europa. Mit flexiblen, durchgängigen Workflows bildet AX4 den physischen Warenfluss informatorisch ab und ist bereits mehrfach mit Innovationspreisen bedacht worden.

AX4 Open ist das Konfigurationstool, um AX4 Lösungen flexibel und agil aufzusetzen und anzupassen. Ganz nach dem Motto „Do IT Yourself“ können Kunden mit diesem innovativen Tool ihre individuelle AX4 Lösung gestalten und verwalten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Unabhängig vom Hersteller können Anpassungen jederzeit selbst vorgenommen oder Best-Practice Lösungen auf Knopfdruck multipliziert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.