PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 489517 (ALLMATIC -Jakob Spannsysteme GmbH)
  • ALLMATIC -Jakob Spannsysteme GmbH
  • Jägermühle 10
  • 87647 Unterthingau
  • https://www.allmatic.de
  • Ansprechpartner
  • Benjamin Knöfler
  • +49 (6028) 80729-24

Gelungener Aufbruch ins Social-Media-Zeitalter

ALLMATIC-Jakob Spannsysteme startet erfolgreich ins Web 2.0 // Branchenprofis und Kunden erwartet ein umfassendes Informationsangebot auf mehreren Kanälen

(PresseBox) (Unterthingau, ) Viele Unternehmen denken, man müsse auf Biegen und Brechen auf den Social-Media-Zug aufspringen, nur um dabei zu sein. Doch die sozialen Netzwerke haben auch ihre Tücken. Ein schlecht geplanter Einstieg kann schnell nach hinten losgehen und statt wie erhofft das Image zu steigen, wird im schlimmsten Fall der Ruf geschädigt. Grund dafür ist, dass viele Unternehmen ohne richtige Strategie ins Feld ziehen, frei nach dem Motto: "Die anderen machen das, also machen wir das jetzt auch mal." Dass es auch anders geht, beweist das Unternehmen ALLMATIC. Mit einem interessanten und perfekt auf die Zielgruppe abgestimmten Konzept zeigen die Ostallgäuer, wie sich Social Media auch im Maschinenbau effektiv nutzen lässt.

Seit dem Start des firmeneigenen YouTube-Accounts Ende November wurden bereits 20 spannende Filme zum Anklicken hochgeladen. Thematisch gegliederte Playlisten erleichtern dem Benutzer die Navigation. Mit klarer Sprache und aussagekräftigen Bildern bringt ALLMATIC den Usern seine Produkte näher und erklärt Funktionsweisen, Einsatzgebiete und technische Details. Ob Film oder Animation, die Videos meistern den Spagat zwischen hoher Informationsdichte und Verständlichkeit und sprechen Laien wie Profis an. Mit dem Klick auf die interaktiven Buttons in den Videos gelangt der Zuschauer zu themenverwandten Beiträgen.

Darüber hinaus erhält der Betrachter auch Einblicke in das tägliche Geschäft des Unternehmens und hat die Möglichkeiten, den Experten bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Statt sich hinter den Produkten zu verstecken, öffnet ALLMATIC die virtuelle Tür und sorgt für Transparenz beim Kunden. Roberto Capizzi, zuständig für das Marketing bei ALLMATIC, nimmt den Zuschauer auf sympathische Weise mit auf einen Streifzug durch das Unternehmen und gewährt ihm einen Blick hinter die Kulissen.

Für das internationale Publikum hat das Unternehmen auch Videos in englischer Sprache bereitgestellt. Weiterhin sind auch Fernsehbeiträge über ALLMATIC sowie Impressionen von Messeauftritten zu finden. Alles in allem besticht das Angebot durch eine klare Struktur und eine große thematische Vielfalt. Mit einem kostenlosen Spannweitenrechner in englischer und deutscher Sprache punktet das Unternehmen auch im Servicebereich. Informationen zu ALLMATIC und Links zur Homepage sowie zum Facebook-Profil komplettieren das Angebot.

Nach dem erfolgreichen Start auf dem Videoportal ging es an den nächsten Schritt. Im Januar 2012 wurde eine Facebook-Seite ins Leben gerufen, die seitdem in regelmäßigen Abständen mit interessanten Inhalten befüllt wird. Verlinkungen zu YouTube, Fotos aus dem Alltag und Neuigkeiten aus der Branche sorgen für einen ausgewogenen Themenmix aus Unterhaltung und Information. Die Spanntechnik-Spezialisten aus dem Ostallgäu wissen, wie wichtig Aktualität in den sozialen Netzwerken ist und berichten zeitgemäß über Events und sonstige Ereignisse.

Bis zur diesjährigen AMB im September soll auch die Homepage von ALLMATIC einem Facelifting unterzogen und mit vielen neuen Funktionen ausgestattet werden. Neben der Bestellung im Online-Shop wird es dann die Möglichkeit geben, über eine Anfragefunktion mit den Experten zu kommunizieren und Hilfe zu sämtlichen produktbezogenen Fragen zu erhalten. Weiterhin wird ein Ersatzteilverkauf auf der Webseite zu finden sein. Da dieser Verkaufsbereich für die Händler oftmals zu aufwendig ist, füllt ALLMATIC mit diesem Angebot eine bedeutende Lücke.

Mit der Verknüpfung von Homepage, YouTube und Facebook bietet ALLMATIC einen virtuellen Informationsmix, der sich durch eine hervorragende Vernetzung und hohen Informationsgehalt auszeichnet. Der Auftritt ist perfekt durchdacht und sichert dem Unternehmen eine Vorreiterrolle in der Social-Media-Landschaft der Maschinenbauer.

Weitere Informationen über ALLMATIC-Jakob finden Sie unter http://www.allmatic.de im Internet.

Über die JAKOB GRUPPE:

Die JAKOB GRUPPE ist ein Verbund von sieben mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Antriebs- und Spanntechnik, Automation sowie Vakuumtechnik. Die einzelnen Betriebe arbeiten unter dem Dach der JAKOB GRUPPE selbständig, fühlen sich aber der engen Kooperation verpflichtet. Durch diese Philosophie ergeben sich immer wieder Synergien zum Vorteil der Kunden.

ALLMATIC -Jakob Spannsysteme GmbH

Die ALLMATIC-Jakob Spannsysteme GmbH steht seit fast 40 Jahren für hochwertige und präzise Spannmittel. Vom Hochdruckspanner für konventionelle Fräsmaschinen bis zu komplexen Spannelementen bietet das Unternehmen aus Unterthingau Lösungen für verschiedenste Anwendungen. Höchste Ansprüche an die Produktgüte und ein kompetenter Service machen ALLMATIC zum zuverlässigen Partner bei der professionellen Werkstückspannung.