Mehr als 6.000 Studenten aus aller Welt registrieren sich für Airbus-Wettbewerb "Fly Your Ideas"

Doppelt so viele Teilnehmer wie beim letzten Wettbewerb zur Gestaltung der Zukunft der Luftfahrt

(PresseBox) ( Hamburg, )
Mehr als 6.000 Studenten über 100 unterschiedlicher Nationalitäten haben sich für "Fly Your Ideas 2013" registriert, den vom führenden Flugzeughersteller Airbus organisierten weltweiten Universitätswettbewerb. Teams von Studenten sind aufgerufen, Ideen für eine nachhaltigere Luftfahrtbranche der Zukunft zu entwickeln und einzureichen. Für den diesjährigen Wettbewerb haben sich doppelt so viele Studenten registriert wie bei der letzten Auflage von "Fly Your Ideas".

Darunter sind 26 Teams aus Deutschland, die sich die Chance sichern wollen, ihre Idee gemeinsam mit führenden Experten der Luftfahrtbranche weiterzuentwickeln und den mit 30.000 Euro dotierten Preis zu gewinnen.

Airbus-Experten prüfen derzeit die eingereichten Vorschläge, um die innovativsten Ideen für die nächste Runde auszuwählen: Höchstens 100 Teams werden weiterkommen.

Dieses Jahr waren die Teams dazu aufgerufen, Ideen zu folgenden Themen vorzulegen: "Energie"; "Effizienz", "Erschwingliches Wachstum", "Verkehrswachstum", "Passagiererlebnis" oder "Nachbarschaft".

"Wir haben einen erstaunlichen Anstieg bei der Zahl der Anmeldungen verzeichnet, wobei die Mischung der Teilnehmer weiterhin großartig ist", erklärte Charles Champion, Executive Vice President Engineering von Airbus und Schirmherr von "Fly Your Ideas". "Wir sind darüber wirklich begeistert, weil wir glauben, dass Vielfalt im Hinblick auf Herkunft, Nationalität und Geschlecht ein Motor für Innovationen ist."

Die Teams müssen drei immer anspruchsvollere Runden bestehen, um in die Endausscheidung zu kommen, bei der sie ihr Projekt dann vor einer Expertenjury präsentieren. Die Preisverleihung findet daran anschließend im Juni 2013 am UNESCO-Hauptsitz in Paris statt. Die UNESCO hat die Schirmherrschaft über die Ausgabe 2013 des Wettbewerbs Fly Your Ideas übernommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.