PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 598464 (Airbnb Germany GmbH)
  • Airbnb Germany GmbH
  • Brunnenstraße 196
  • 10119 Berlin
  • http://www.airbnb.de
  • Ansprechpartner
  • Sven Kersten-Reichherzer
  • +49 (89) 211871-36

Wirtschaftsminister Rösler in San Francisco

Sharing Economy war Top-Thema des Besuchs

(PresseBox) (Hamburg, ) Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, besuchte gestern Nachmittag in San Francisco die Unternehmenszentrale von Airbnb, dem globalen Marktführer für die Vermittlung von Privatunterkünften (www.airbnb.de). Airbnb ist eines der am schnellsten wachsenden Start-ups weltweit und auch für die hiesige Gründerszene ein Vorbild. Minister Rösler hob vor Ort die Bedeutung der Sharing Economy hervor und zeigte sich begeistert von der Kreativität, die Airbnb ausstrahlt.

Austausch zwischen Rösler und Airbnb

Nach einer Tour durch die Büroräume mitten in San Franciscos Design-District sprach Molly Turner, im Airbnb-Management für Public Policy verantwortlich, mit Philipp Rösler über die Anfänge und die Erfolgsgeschichte von Airbnb. Das Unternehmen wurde 2008 in San Francisco gegründet, unterhält mittlerweile zwei Büros in Deutschland und wächst extrem dynamisch: Alleine im vergangenen Jahr hat Airbnb 3 Millionen Gäste mit Gastgebern aus aller Welt zusammengeführt. Damit gilt Airbnb als weltweit erfolgreichstes Geschäftsmodell der so genannten Sharing Economy, für die sich Minister Rösler besonders interessierte. Er lobte den kreativen Ansatz, über die effizientere Nutzung ungenutzter Ressourcen nicht nur die Wirtschaft, sondern letztlich sogar die Gesellschaft verändern zu können - und erkannte an, dass die Sharing Economy einen Wandel darstellt, den man ernst nehmen müsse.

Silicon Valley-Reisen sollen Start-up-Branche in Deutschland stärken

Bereits im Februar war Philipp Rösler im Silicon Valley zu Besuch. Auf dieser Reise begleiten ihn nun fast 100 deutsche Jungunternehmer. Ziel des Aufenthaltes ist es zum einen, für den IT-Standort Deutschland zu werben und Investoren von der Attraktivität deutscher Start-ups zu überzeugen. Zum anderen sollen deutsche Gründer den Geist der berühmten Start-up-Region hautnah kennenlernen - um möglichst viele Erfolgsfaktoren auf deutsche Unternehmen zu übertragen.

Airbnb Germany GmbH

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten - online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat - Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 40.000 Städten und 192 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Sharing Economy - einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.