Airbnb feiert das Beste von Berlin

Local List Event unterstreicht Bedeutung des Individualtourismus für die lokale Wirtschaft

Hamburg, (PresseBox) - Airbnb (www.airbnb.de) hat am vergangenen Sonntag die besten Geheimtipps seiner Berliner Community auf dem Local List Marktplatz vorgestellt. Im Vorfeld hatte der Marktführer für die Vermittlung privater Unterkünfte in einer Umfrage unter allen Berliner Gästen und Gastgebern die besten Tipps für die verschiedenen Stadtteile in 11 Kategorien ermittelt. Über 50 Geschäfte, Restaurants und Dienstleister wurden anschließend zur Präsentation eingeladen. Mehr als 600 Besucher konnten an den Marktständen das Beste aus den Berliner Kiezen erleben.

Wo gibt es die beste Currywurst, wo geht man hin beim ersten Date?

Welches ist das beste Café für Milchschaumbärte? Wo finde ich den perfekten Ort, um Kind zu sein (oder sich wie eins zu benehmen)? Diese und andere Fragen können selbstverständlich nur "Locals" authentisch beantworten. Die Gewinner in den verschiedenen Kategorien stellten sich im Rahmen des Local List Marktplatzes vor. Der W-Imbiss, der als bester Imbiss für das erste Date in Mitte gilt, reichte Kostproben seiner Naan-Pizza. "Kultpur", eine Fundgrube für Hausgemachtes, Lebensmittel aus eigenem Anbau oder lokale Produkte in Kreuzberg, bot Waren im Bauchladen feil. Und mutige Herren konnten vor Ort im antiken Friseurstuhl Platz nehmen und sich traditionell mit dem Messer rasieren lassen. Alle Geheimtipps wurden auf einem Berlin-Stadtplan der besonderen Art festgehalten, den die Berliner Illustratorin Doro Petersen gestaltet hat. Darin sind die Gewinner der Kategorien in den jeweiligen Stadtteilen verzeichnet.

Kiez-Experten unterstützen lokale Wirtschaft

Mit ihren Ständen von jedem Stadtteil auf dem Event feierte die Berliner Airbnb-Community nicht nur die Vielfalt der Hauptstadt. Der Local List Marktplatz unterstrich auch die Bedeutung des Individualtourismus für die Mikro-Ökonomie der Stadt. Zum ersten Mal wurde sichtbar, was Tag für Tag dank Airbnb ganz selbstverständlich passiert: Lokale Geschäfte, die nicht in jedem Reiseführer stehen, aber das Herz Berlins ausmachen, werden als Geheimtipps von Gastgebern an ihre Gäste weitergegeben. Besucher können so das "wahre" Berlin fernab vom Pauschaltourismus kennenlernen. Die Gastgeber werden damit zu "lokalen Botschaftern" ihrer Stadt, die das Wirtschaftsleben effektiv unterstützen.

Individualtourismus eröffnet Reisenden neue Einblicke

Gunnar Froh, Geschäftsführer von Airbnb Deutschland, freut sich über den Erfolg der Veranstaltung: "Airbnb ermöglicht eine andere Art des Reisens, bei der die Besucher mit den Einheimischen in Kontakt kommen und die Stadt aus deren Blickwinkel erleben können. Unser Local List Event hat gezeigt, dass davon nicht nur die Gastgeber selbst, sondern auch die Berliner Unternehmen profitieren, die immer wieder weiterempfohlen werden. Genau das passiert mit Airbnb jeden Tag in mehr als 29.000 Städten - und es ist toll, dass wir das am Beispiel Berlins zeigen konnten."

Airbnb Germany GmbH

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten - online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat - Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 29.670 Städten und 192 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Collaborative Consumption - einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.