GPC Biotech kündigt Telefonkonferenz anlässlich der Vorlage des Finanzabschlusses des Geschäftsjahrs 2006 am 15. März an

(PresseBox) ( Martinsried/München und U.S.-Standorte in Waltham/Boston, Mass., und Princeton, N.J., )
Die GPC Biotech AG (Frankfurt: GPC; TecDAX 30; NASDAQ: GPCB) gab heute bekannt, dass am 15. März 2006 eine Analysten- und Pressekonferenz in Frankfurt am Main stattfinden wird. Im Rahmen der Konferenz wird das Unternehmen über den Finanzabschluss des Geschäftsjahrs 2005 sowie über den aktuellen Geschäftsverlauf informieren.

Die Konferenz findet am Mittwoch, 15. März 2006 um 14:00 Uhr in Frankfurt statt und wird in englischer Sprache abgehalten.

GPC Biotech bietet die Möglichkeit, die Konferenz per telefonischer Einwahl oder Live-Übertragung im Internet zu verfolgen.

Der Zugang zur Übertragung mit synchronisierten Präsentationsfolien ist über die Internetseite von GPC Biotech unter www.gpc-biotech.com möglich. Dort ist nach der Live-Präsentation auch eine Aufzeichnung abrufbar.

Eine telefonische Einwahl in die Analysten- und Pressekonferenz ist unter folgenden Einwahlnummern möglich:
Teilnehmer aus Europa: 0049-69-500-71846
Teilnehmer aus USA: 1-800-599-9816 (gebührenfrei)

Die Einwahl sollte möglichst 10 Minuten vor Beginn der Konferenz erfolgen.

Die GPC Biotech AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das in der Entdeckung und Entwicklung neuartiger Krebsmedikamente tätig ist. Der am weitesten in der Entwicklung fortgeschrittene Produktkandidat Satraplatin hat das Rekrutierungsziel für eine Phase-3-Zulassungsstudie als Zweitlinien-Chemotherapie zur Behandlung von Patienten mit hormonresistentem Prostatakrebs erreicht. Die FDA hat Satraplatin für diese Indikation zudem den "Fast-Track-Status" erteilt und das Unternehmen hat mit der schrittweisen Einreichung des Zulassungsantrags ("Rolling NDA") begonnen. GPC Biotech entwickelt außerdem einen monoklonalen Antikörper mit neuartigem Wirkmechanismus gegen verschiedene Blutkrebsarten, der sich derzeit in der klinischen Phase 1 befindet, und betreibt mehrere Medikamentenentdeckungs- und -entwicklungsprogramme im Bereich der Kinase-Hemmer. Sitz der GPC Biotech AG ist Martinsried/Planegg. Die U.S.-Tochtergesellschaft, GPC Biotech Inc., hat Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Waltham/Boston (Massachusetts) und Princeton (New Jersey). Weitere Informationen sind unter http://www.gpc-biotech.com verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.