PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 724788 (ABB Asea Brown Boveri Ltd)
  • ABB Asea Brown Boveri Ltd
  • Affolternstrasse 44
  • 8050 Zurich
  • http://www.abb.com
  • Ansprechpartner
  • Thomas Schmidt
  • +41 (43) 317-7111

ABB erhält Auftrag für elektrischen Schienenverkehr in Südafrika

ABB liefert Transformatoren im Wert von rund 50 Mio. US-Dollar für 240 Elektrolokomotiven zur Deckung der steigenden Nachfrage im Güter- und Personenverkehr

(PresseBox) (Zürich, Schweiz, ) ABB hat von Bombardier Transportation einen Auftrag im Wert von rund 50 Millionen US-Dollar für Traktionstransformatoren und zugehörige Produkte für 240 Güter- und Personenzuglokomotiven erhalten, die das Rückgrat der elektrisch betriebenen Zugflotte Südafrikas bilden werden. Der Auftrag wurde im vierten Quartal 2014 gebucht.

Die Traktionstransformatoren sind für TRAXX-Lokomotiven von Bombardier bestimmt, die in Südafrika gebaut werden. Sie werden eine zuverlässige Umwandlung des Stroms für Züge gewährleisten, die in dem auf 3 kv Gleichstrom und 25 kV Wechselstrom basierenden Oberleitungssystem des Landes verkehren. Mehr als die Hälfte aller weltweiten elektrischen Lokomotiven und Züge setzen bereits auf die äusserst vielseitigen und robusten Traktionstransformatoren von ABB.

Südafrika verfügt über das umfassendste Bahnnetz des afrikanischen Kontinents und investiert derzeit fast 5 Milliarden US-Dollar in die Erneuerung und Erweiterung seiner Zugflotte. Auf diese Weise will das Land den Personenverkehr fördern und gleichzeitig seine Kapazitäten für einen effizienten Schienentransport von Gütern wie Eisenerz ausbauen, die für den weltweiten Export bestimmt sind. Südafrika verfolgt das Ziel, den Anteil des Güterschienenverkehrs in den nächsten zehn Jahren erheblich zu steigern.

"Das kompakte Design und die beispiellose Zuverlässigkeit machen Traktionstransformatoren von ABB zur idealen Lösung für den Antrieb von Güter- und Personenzügen unter herausfordernden Bedingungen. So gewährleisten die Produkte einen leistungsfähigen und energieeffizienten Bahnbetrieb", sagt Bernhard Jucker, Leiter der Division Energietechnikprodukte von ABB.

Die ABB-Traktionstransformatoren sind auf raue, anspruchsvolle Umgebungen und Vielfältigkeit ausgelegt und eignen sich besonders für die Beförderung von Schwergut über Entfernungen von über 1.000 Kilometern. Sie unterstützen den Antrieb von Zügen, die oftmals auf anspruchsvollen Strecken fahren und Herausforderungen wie unterschiedliche Stromsysteme, steile Anstiege, enge Kurven, höchste Materialbeanspruchungen, Spannungsabfälle auf langen Abschnitten oder extreme Temperaturen bewältigen müssen.

ABB besitzt ein Komplettsortiment an Leistungs- und Verteiltransformatoren für höchste Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Effizienz. Als einer der grössten Transformatorenhersteller der Welt bietet das Unternehmen flüssigkeitsgefüllte und Trockentransformatoren an. Darüber hinaus stellt ABB Serviceleistungen über den gesamten Lebenszyklus bereit, einschliesslich Ersatz- und Bauteile.

ABB Asea Brown Boveri Ltd

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie, im Transport- und Infrastruktursektor, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 140.000 Mitarbeitende.