QR-Code für die aktuelle URL

Event ID: 10142

Matplus GmbH Hofaue 55 42103 Wuppertal, Deutschland http://www.matplus.de

Innovationen und Nachhaltigkeit mit der nächsten Generation Werkstoffdatenmanagement

Die Digitalisierung der Werkstoffechnologie gewinnt zunehmend Bedeutung in der industriellen Praxis. Die Einführung eines Werkstoffdatenmanagements ist ein konsequenter Schritt, der mit hohen wirtschaftlichen Potenzialen verknüpft ist: Inseln teils widersprüchlicher und unvollständiger Daten werden zusammengeführt, so dass nutzbares Wissen für kostenrelevante Entscheidungen entsteht. Damit werden Entscheidungen für die Einführung und den Einsatz von Werkstoffen und Technologien endlich transparent, nachvollziehbar und kosteneffizient.
Unser System EDA® steht für die nächste Generation Werkstoffdatensystem. Basierend auf langjährigen Erfahrungen ist eine zukunftssichere Lösung entstanden, die effizient in unterschiedliche Unternehmensumgebungen integrierbar ist. Dies reicht von der Groupware für wenige Nutzer bis hin zur Integration in Enterprise-Systeme, wie z.B. Siemens Teamcenter. In diesem Workshop möchten wir Ihnen zeigen, welche Chancen mit der Einführung von EDA® verbunden sind.

Interaktives Arbeiten mit der nächsten GenerationWerkstoffdatenmanagement
Dieser kostenlose Workshop gibt einen Überblick über die Möglichkeiten von EDA® - gleichzeitig kann die einfache Anwendung des Systems in praktischen Übungen erlebt werden.
In EDA® sind eine zunehmende Anzahl von Werkstoffdatenbanken konsolidiert. Alle Datenbanken sind sowohl als Online Versionen als auch als Intranet-Lösungen verfügbar.
  • Daten für Luftfahrtwerkstoffe auf Basis der MMPDS (Metallic Materials Properties Developmentand Standardization). Als Lizenznehmer von Battelle/USA bieten wir diese einzigartige Quelle für statistisch abgesicherte Auslegungsdaten metallischer Werkstoffe in der Ludtfahrt an.
  • Die führende Datenbank für Stahl in Europa StahlDat SX steht ebenfalls als mehrsprachiges System in EDA® zur Verfügung. Die Stahldat liefert umfangreiches Wissen auch jenseits einfacher Normdaten:
  • Forschungsberichte, Fachbücher und Stahl-Eisen-Blätter stehen im Volltext zur Verfügung. Werkstoffmodelle und relevante Ergebnisse aus Werkstoffprüfungen werden bereitgestellt.
  • Zeitstandverhalten von metallischen Werkstoffen ist eine weltweit einzigartige Datenbasis für dieses Themengebiet. Als erstes Ergebnis einer Kooperation mit dem HANSER FACHBUCH Verlag bringen wir Daten und Wissen aus anspruchsvollen Fachbüchern direkt an den Arbeitsplatz von Ingenieuren.
Vorträge:
  • Uwe Diekmann: „EDA® - Einführung in die nächste Genertaion Werkstoffdatenmanagement"
  • Baris Sümer: "Stahldat mit EDA – Erweiterbares Wissensmanagement für Stahl mit EDA"
  • Morteza Poundat: "MMPDS - Daten für Luftfahrtwerkstoffe in einer neuen Form"
  • Ulrich Brill: "Zeitstandverhalten metallischer Werkstoffe"
  • Uwe Diekmann: "Werkstoffechnologie mit EDA: „Von der rechnergestützten Werkstoff- und Prozessentwicklung (ICME) über die Integraton von Werkstoffprüfungen"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.