RAIL CARGO AUSTRIA stattet Containerterminals mit skalierbarer Symeo-Sensoriklösung aus

Symeo liefert Komplettlösung zur Positionserfassung und Lasterkennung an Rail Cargo Austria (RCA)

(PresseBox) (Neubiberg, ) Die Rail Cargo Austria AG hat das Containerterminal in Wels mit einer Sensorik-Komplettlösung der Symeo GmbH ausgestattet. Die Lösung beinhaltet sämtliche Komponenten zur D-GPSgestützten Positionserfassung der Reach Stacker und Portalkräne sowie zur Lasterkennung an den Spreadern der Maschinen. Die RCA plant jetzt, die Symeo-Sensorik sukzessive auf sämtlichen von ihr betriebenen Terminals auszurollen.

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Pilotbetrieb am Terminalstandort Wels der Rail Cargo Austria AG (RCA) ist nun in weiterer Folge geplant, sämtliche Terminals der RCA mit der Positionserfassung von Symeo auszustatten. Der auf Funk basierte Lösungen zur Distanzmessung und Positionserfassung spezialisierte Technologieanbieter Symeo liefert dafür eine integrierte Lösung aus funkbasierter D-GPS-Ortung für die Fahrzeuge und Krane samt auf den Spreadern drahtlos per ZigBee-Nahbereichsfunk angebundener Lasterkennungssensorik für die Containererfassung.

Da mit diesem System in vielen Bereichen Neuland betreten wurde, ist es in enger Zusammenarbeit zwischen Betreiber Rail Cargo Austria, Symeo GmbH als Komplettanbieter für die fortschrittliche Sensorikkomplettlösung und dem Lieferanten des Terminal-IT-Systems, der SCOPE Consulting Unternehmensberatung GmbH aus Wien, gelungen, alle Anforderungen der RCA AG bestmöglich zu erfüllen.

Ein besonderer Vorteil der erarbeiteten Lösung liegt in ihrer Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit. Sie lässt sich auf beliebig großen Arealen unabhängig von Fahrzeug- oder Krantyp einsetzen und kann auch mit dem Symeo LPR®-Upgrade in Bereichen verwendet werden, in denen kein GPS-Empfang möglich ist. "Die Positionserfassung von Symeo arbeitet am Terminal Wels sehr zuverlässig. Neben der Robustheit der Systeme hat uns bei Symeo besonders die Kompetenz bei der Ausarbeitung einer neuen Lösung genau für unsere Anforderungen überzeugt. Zudem gelingt es Symeo durch die Kombination mit LPR auch eine zuverlässige Positionserfassung in Bereichen sicherzustellen, in denen kein GPS-Empfang möglich ist", so Erich Possegger von Rail Cargo Austria.

Über RAIL CARGO AUSTRIA AG

Die Rail Cargo Austria AG mit Sitz in Wien wurde 2004 als eigenständiges Unternehmen aus der Güterverkehrsabteilung der Österreichischen Bundesbahnen gegründet und gehört zum ÖBB-Konzern. Das Unternehmen ist seitdem zu einem internationalen Logistikkonzern mit vielfältigen Aktivitäten herangewachsen. Jährlich befördert das weit verzweigte Unternehmen rund 90 Mio. to Güter und erzielt etwa 2,5 Milliarden Euro Umsatz, davon 2 Milliarden im eigentlichen Güterverkehr. Rail Cargo Austria betreibt insgesamt 18 intermodale Containerterminals im In- und Ausland für den Güterumschlag zwischen Schiene und Straße.

www.railcargo.at

Symeo GmbH

Die Symeo GmbH entwickelt und vermarktet Produkte und Lösungen zur präzisen und berührungslosen Positionserfassung von Fahrzeugen, Kranen und Gegenständen, zur Distanzmessung sowie Systeme zur Kollisionsvermeidung. Die Produkte der Symeo GmbH sind für die Anwendungen in einem rauen Umfeld besonders robust konzipiert.

Mit dem Local Positioning Radar (LPR®) bietet die Symeo GmbH ein für industrielle Applikationen ideal geeignetes, funkbasiertes und echtzeitfähiges Messsystem. Symeo verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung kostengünstiger und kundenspezifischer industrieller Lösungen auf Basis von LPR® und GPS-Ortungstechnik. Die Kombination beider Technologien mit weiterer berührungsloser Sensorik (wie z. B. optischen Systemen oder Trägheitssensorik) ergänzen die Leistungsfähigkeit.

Das Unternehmen liefert standardisierte Produkte und komplette Lösungen an Systemintegratoren, Erstausstatter (OEMs) und Endkunden weltweit.

Weitere Informationen unter www.symeo.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.