Hybridpost-Lösung der Mail to Print mit überzeugenden Features

Das Brief-online-Portal, der Hybridpostversand der Mail to Print GmbH, gehört zu den günstigsten Angeboten in diesem Bereich und überzeugt mit interessanten Features und individuellen Zusatzoptionen

(PresseBox) (Ratingen, ) Hybridpost heißt die kosten- und zeitsparende Alternative zum herkömmlichen Briefversand - und ihr gehört die Zukunft.

Zu diesem Fazit kommt die kürzlich veröffentlichte Studie zur Entwicklung von Hybridpost (Online-Briefversand) des "wik", Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste. Mit der Nutzung des Online-Briefversands erzielen Unternehmen erhebliche Kosteneinsparungen und aufgrund der dynamischen Entwicklung, wird sich der Marktanteil in den nächsten Monaten deutlich erhöhen.

Die Studie legt zudem offen, dass die Mail to Print Innovative Briefdistribution GmbH mit ihrem Briefonline-Portal (www.briefonlineportal.de) zu den preisgünstigsten Anbietern gehört.

Das Briefonline-Portal bietet darüber hinaus interessanten Zusatz-Optionen sowie individuelle Lösungen für alle Unternehmensgröße und strukturen.

So hat sich die Implementierung des Briefonline-Portals in Großunternehmen, zum Versand der täglich anfallenden Briefkommunikation am Einzelarbeitsplatz, im Hinblick auf Zeit- und Kosteneffizienz bestens bewährt. Großkonzerne versenden Gehaltsmitteilungen, Versicherungen ihre Beitrags- und Leistungsinformieren, Inkassounternehmen übermitteln Mahnbescheide, Kreditkartenfirmen schicken Umsatzbuchungen...

Zudem haben zahlreiche Branchen-Software-Lösungen, wie z.B. Warenwirtschaftssysteme, den Online-Briefversand der Mail to Print bereits in Kooperation implementiert.

Specials:

- Nutzung des eigenen Briefpapiers (elektronisch oder unter bestimmten Voraussetzungen physisch mittels Vorratshaltung),
- Wahl einer besonderen Papierqualität: Weißegrad CIE 166, Papier aus nachhaltig kontrolliertem Holzanbau und auch FSCzertifiziertes Papier,
- Zulage von Überweisungsträgern und Beilegern möglich,
- Kuvertwahl DIN-Lang oder C4,
- Zustellung weltweit,
- Hoher Sicherheitsstandard (SSL-Datenleitung mit 128 Bit Verschlüsselung)
- Keine Vertragsbindung, keine Grundgebühren. Es werden nur die versandten Briefe bezahlt. Preise können schnell und bequem vorab online im "Tarifrechner" (https://bop.mailtoprint.de/...) kalkuliert und eingesehen werden,
- Infopost/ Infobriefe - mit oder ohne Beileger - im Preis noch günstiger. Fertigung und Versand als individueller Service,
- Keine Mindest- oder Höchstmengen,
- Client-Software - kostenlose Software zum einfachen Versand aus Office-Anwendungen. Software kann vom Kunden vorab ohne Registrierung getestet werden. Hier ist die Einrichtung von Kostenstellen möglich,
- Web-Plattform - Versand von Dateien im PDF-Format als webbasierender Upload ohne Software-Installation,
- Track & Trace: Status einsehbar, wann die Briefe produziert wurden (Druck & Kuvertierung) und wann sie an den Postdienstleister übergeben wurden,
- mögliche Datei-Formate: doc, xls, rtf, sxw, odt, xml, pdf.

Fazit:

Wohl kaum ein Geschäftsprozess bietet so viel Optimierungs- und Einsparpotenzial, wie der Online-Briefversand (Hybridpost) - und es ist einfacher als gedacht, diese Potentiale freizusetzen:

Nähere Informationen unter www.briefonlineportal.de

Mail to Print Innovative Briefdistribution GmbH

Mail to Print Innovative Briefdistribution GmbH wurde im Juni 2007 als "Start-Up-Unternehmen" in Ratingen gegründet. Nicht als klassisches Briefverteil-Unternehmen, sondern als Anbieter einer neutralen, Konzern unabhängigen Plattform für DVgestützte Postmehrwertdienste mit innovativem Charakter hat Mail to Print im liberalisierten Briefmarkt in Deutschland eine Position besetzt. Das Angebot umfasst Dienstleistungen, die sowohl in Eigentätigkeit als auch durch Einschaltung von Partnerunternehmen erbracht werden.

Im Kern geht es um die DVgestützte Erstellung von Briefsendungen. Per Datenleitung gelangen die Kundendaten an Mail to Print. Sie werden aufbereitet und an Druckereien weitergleitet. Dort werden die physischen Sendungen erstellt, kuvertiert, frankiert und schließlich sortiert an einen oder mehrere Briefzustelldienstleister übergeben.

Mit durchschnittlich 10 Millionen koordinierter Briefsendungen pro Monat zählt Mail to Print heute bundesweit zu einem der führenden Anbieter in diesem Segment. Mit dem Produktbereich "BDS" (Brief Distribution Solution) bietet Mail to Print eine Lösung die sich speziell an Großkunden mit hohem Postaufkommen richtet. Führende Telekommunikations-Unternehmen oder Internetportalanbieter wissen diesen Service bereits zu nutzen.

Einmalig ist auch das Service-Online-Portal ("SOP"). Es bietet Großkunden die direkte Anbindung in eigene betriebliche Abläufe. Das "SOP" ist ein Online-Informationssystem zur Steuerung und Überwachung der gesamten Leistungsprozesskette der Briefkommunikation zwischen Kunde, Druckdienstleister und Postdienstleister und ist damit eine neutrale, unabhängige Ergänzung des Output Managements. Dieses System gewährleistet dem Kunden optimale Informationen für sein ERP-System (Enterprise Resource Planing).

Das Briefonlineportal ("BoP") ist die Produktlinie für den breiten Markt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.