Corporate Performance Management mit hyScore jetzt günstiger

Endkunden sparen durch das neue Lizenzmodell von hyScore bis zu 35%

(PresseBox) (Peine, ) Speziell auf die Wünsche und Erfordernisse kleiner und mittlerer Unternehmen ist das neue Lizenzmodell zugeschnitten, das die hyperspace GmbH anlässlich der neuen hyScore Version 4.3 vorgestellt hat. Neben den günstigeren Preisen können sich Kunden und Vertriebspartner des webbasierten Performance Management Systems auch über ein verbessertes Produktportfolio und attraktive Staffelpreise freuen.

hyScore ist eine komplett webbasierte Performance Management-Lösung speziell für mittelständische Unternehmen. Mehr als 1600 Anwender aus den unterschiedlichsten Branchen setzen hyScore nicht nur als Balanced Scorecard System oder Kennzahlcockpit ein, sondern bilden Zielvereinbarungssysteme ab oder nutzen das Performance Management Portal für Wissens- und Projektmanagement, EFQM, Qualitätsmanagement und Prozessmanagement.

Das neue Lizenzmodell bietet deshalb erstmals auch Pakete von günstigen "Leser"-Lizenzen an, damit die in hyScore enthaltenen Informationen ohne große Kosten auch größeren Mitarbeiterkreisen zugänglich gemacht werden können.
hyperspace hat die hyScore-Produktpalette zudem stärker auf die neuen Kundenbedürfnisse ausgerichtet und bietet statt bisher 16 verschiedenen Produktvarianten jetzt nur noch drei verschiedene hyScore-Produkte an: hyScore Corporate Server (z.B. 2 Admins, 3 Bearbeiter, 5 Leser: 6.500 Euro), hyScore Enterprise Server für Unternehmen mit mehreren Standorten (ab 18.500 Euro) und hyScore FX für Filial- und Franchise-Systeme (ab 8.500 Euro). Fremdlizenzen wie der ColdFusion Applikationsserver von Adobe, die bisher separat erworben werden mussten, werden jetzt im Paket mit ausgeliefert. Für den Endkunden ergibt sich dadurch bereits bei der kleinsten Version von hyScore ein Preisvorteil von rund 500 Euro gegenüber der bisherigen Lizenzierung.

Auch ASP bei vielen Usern jetzt günstiger
Auch die Miete von hyScore als gehostete Anwendung auf einem Server von hyperspace ist günstiger geworden: Neben der unveränderten Lizenzierung nach Usern bietet hyperspace jetzt auch eine Lizenzierung nach Organisationseinheiten an, bei der die Userzahl nicht mehr begrenzt ist.

"Durch die neue, differenziertere Userlizenzierung sparen Endkunden durchschnittlich zwischen 25% und 35% gegenüber den bisherigen Preisen", rechnet Ralf Guttmann, Geschäftsführer der hyperspace GmbH vor. "Wir hoffen, dass hyScore durch das neue Lizenzmodell vor allem für den Mittelstand noch attraktiver wird."

hyperspace GmbH

Seit 1998 unterstützt hyperspace als Anbieter von webbasierten Applikationen und Dienstleistungen Unternehmen bei der Abbildung und Optimierung von Geschäftsprozessen im Internet sowie beim Aufbau und Betrieb von Wissens- und Kommunikationsplattformen. Neben Standardlösungen für Performance Management, Balanced Scorecard, Qualitätsanalysen und Filialsteuerung bietet hyperspace gemeinsam mit Partnern in Deutschland und der Schweiz auch Workshops zur Balanced Scorecard an und unterstützt Kunden bei der Implementierung der hauseigenen Softwarelösungen. Zu den Kunden gehören Kommunen, Forschungseinrichtungen und mittelständische Unternehmen ebenso wie namhafte Großunternehmen wie zum Beispiel ABB Schweiz, Salzgitter Flachstahl oder MAN Diesel SE.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.