Zusammenschluss erfolgreich: DQS-UL-Gruppe legt ersten Jahresbericht vor

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Mit einem konzernweiten Umsatzplus von 24 % auf 67,3 Millionen Euro und einer Steigerung des Betriebsergebnisses vor Steuern um fast 30 % auf 8,3 Millionen Euro zieht die DQS in ihrem aktuellen Jahresbericht eine positive Bilanz aus ihrem Zusammenschluss mit UL Management Systems Solutions. Die in Frankfurt am Main ansässige Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen formierte sich Ende März vergangenen Jahres mit der Managementsystemsparte des US-amerikanischen Produktzertifizierers Underwriters Laboratories Inc. zu einem der weltweit größten Managementsystemzertifizierer. "Es ist uns gelungen, binnen kürzester Zeit für beide Unternehmenseinheiten eine weltweit einheitliche IT-Struktur aufzubauen sowie die wichtigsten Prozesse zu harmonisieren – und dies mit spürbaren Verbesserungen für unsere Kunden", resümiert Stefan Heinloth, Geschäftsführer der DQS Holding GmbH.

Mit dem Zusammenschluss wurde die internationale Präsenz der DQS-UL-Gruppe auf über 60 Büros in mehr als 40 Ländern ausgebaut. Zu dem rund 90 Produkte umfassenden Portfolio der Unternehmensgruppe zählen neben den etablierten Managementsystemnormen für Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz auch alle wichtigen Regelwerke für den Automobilsektor sowie für die Luft- und Raumfahrt-Branche. Die gestiegene Zahl an Zertifizierungen nach international branchenüblichen Normen war nur einer der Wachstumsfaktoren: "Unsere Expertise ist zunehmend auch für die Begutachtung unternehmensinterner Prozesse, für Personalmanagement oder zur Bewertung von Aspekten der Informationssicherheit oder dem Business Continuity Management gefordert. Mit der Wirtschaftskrise ist die Sensibilität für existenzielle Unternehmensrisiken deutlich gestiegen. Unsere Kunden setzen darauf, dass wir ihnen diese Risiken aufzeigen und Lösungen anbieten" beschreibt Stefan Heinloth die Entwicklung der Kundennachfrage.

Der Jahresbericht der DQS-UL-Gruppe "Rückblick und Ausblick 2008/2009" kann kostenlos bei Frau Claudia Backöfer, Marketing & Communication, Telefon 069 95427-160 oder per E-Mail an claudia.backoefer@dqs.de angefordert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.