Vorbericht Hannovermesse 2009

Technische Folien und Veredelung

(PresseBox) (Frankenthal, ) "Folien für hohe technische Ansprüche sind unser Kerngeschäft" sagt Bert Schattschneider, Geschäftsführer der CMC Gruppe, und betont, dass die Produkte kundenspezifisch veredelt werden können.

Die Übersicht über möglichst viele verschiedene, technische Folien bereit zu stellen, dies ist eine Aufgabe der Coloprint Tech-Films GmbH & Co. KG. Das auf technische Folien spezialisierte Unternehmen in Frankenthal/Pfalz berät Kunden bei der Auswahl der für die Anwendung passenden Kunststoff-Folien.

Aus einer sehr breiten Palette von technischen Folien werden bei der Coloprint Tech-Films unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen die Folien ausgesucht, die eine bestmögliche Verbindung von Nutzen und Kosten darstellen.

Zu diesen technisch anspruchsvollen Folien gehören zum Beispiel die große Anzahl verschiedener Polycarbonatfolien (Makrofol®, Bayfol®, Marnot®) von Bayer Material Science. Diese Folien eignet sich z.B. auch besonders gut für Dekorations­anwendungen, sind gut bedruckbar und tiefziehfähig. Durch die große Anzahl unterschiedlicher Oberflächenstrukturen und Funktionsbeschichtungen ist es für den Entwickler leicht, die passende Folie zu finden. Andere Kriterien sind der Temperatur­bereich, in dem die Folien eingesetzt werden, oder die Beständigkeit gegenüber Chemikalien oder UV.

Die Coloprint Tech-Films bietet neben der Beratung mit ihrem Schneid- und Stanzbetrieb auch weitergehende Dienstleistungen an: Die Folien können in 1/10mm-Schritten auf die benötigten Breiten geschnitten werden und es können Format bis etwa 1.000 x 1.500 mm hergestellt werden, und aus allen Folien können Stanzteile / Formteile hergestellt werden. Eine umfangreiche Lagerhaltung ermöglicht in vielen Fällen eine kurzfristige Belieferung. Die Coloprint Tech-Films steht auch Folienherstellern als fachkundiger Distributor zur Verfügung und verbindet so die Vorteile der Flexibilität eines mittelständischen Unternehmens mit der Leistungsfähigkeit spezialisierter Folienhersteller.

Welchen Nutzen hat der Kunde von solch einem umfassenden Service? Er kann sich auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren und muss sich nicht mehr als notwendig mit der Suche nach technischen Folien beschäftigen und kann auf vielfältige weitere Verarbeitungsmöglichkeiten zugreifen.

Weitere Folien-Polymere sind zum Beispiel PA, PET, PI, PC, PAR, PTFE, ETFE, FEP, PE, PES, UHMW-PE, PEI oder PEEK. Alle Kunststoffe haben spezifische Vorteile. Die Kenntnis dieser spezifischen Eigenschaften ist häufig der Schlüssel zur Lösung eines bestimmten Problems.

CMC Klebetechnik - Veredelung von Folien

Schwerpunkt der CMC Klebetechnik GmbH sind Standard- und kundenspezifische Beschichtungen folienartiger Materialien. Im Programm sind nahezu alle gängigen Isolationsfolien in Form von technischen Klebebändern vertreten. Die eingesetzten, modernen Klebstoffe sind alterungs- und hitzebeständig. Je nach Anwendung können bis zu +350°C auf die Klebebänder einwirken, ohne dass eine Veränderung der Eigenschaften erfolgt. Auch Metallfolien, Vliese und Gewebe werden mit Klebstoff oder anderen Funktionsbeschichtungen ausgerüstet. Über ein Standardprogramm hinaus können sich Besucher am Stand E25 in Halle 5 vor allem über die Möglichkeiten kunden- und anwendungsspezifischer Beschichtungen informieren.

Zum Beispiel entstand dieses interessantes, kundenspezifisches Produkt bei einem Messegespräch: Ein beschichtetes Glasgewebe mit einer Flammschutz-Masse. Dabei wird eine etwas über 1 mm dicke Beschichtung aus Blähgraphit aufgetragen. Vorteil von Blähgraphit ist die Eigenschaft, sich bei Erhitzung bis zum 350-fachen seines ursprünglichen Volumens auszudehnen. Damit entzieht der Graphit durch Oxidation des Kohlenstoffs der umgebenden Luft den Sauerstoff. Zusammen mit dem Effekt, dass Graphit nicht brennt, kann man diese Eigenschaft als Flammsperre und als z.B. Kabeldurchgangsversiegelung nutzen. Im Brandfall bildet sich ein für Flammen undurchdringlicher Pfropfen.

Eine andere interessante, neue Entwicklung stellen selbstklebende PU-Folien dar. Polyurethan zeichnet sich durch eine besonders hohe Zähigkeit, eine außergewöhnlich große Abriebbeständigkeit und eine hervorragende UV- und Witterungsbeständigkeit aus. Eine der Anwendungen ist der Erosiosnsschutz von Rotorbättern in der Windkraftanlagen.

Bei Blattspitzen-Geschwindigkeiten bis zu 300 km/h wirken Sandkörner, Salzpartikel, Insekten oder andere Schwebeteile in der Luft abrasiv (abtragend). Das geht zu Lasten der Oberfläche von Rotorblättern, insbesondere im vorderen Kantenbereich. An dieser Stelle kommt es zu einem Abtrag der Rotoroberfläche und damit Verlust an Aerodynamik und Stabilität.

PU-Klebebänder von CMC schützen diese Kanten dauerhaft und erhöhen die Einsatzdauer solcher Rotorblätter um mehrere Jahre.

Alle Folien, Gewebe oder Vliese können durch eine nachträgliche Weiterverarbeitung wie Laminieren, Schneiden und Stanzen weiter veredelt werden. Und dies alles aus einer Hand - ohne die üblichen Schnittstellen zwischen getrenntem Folienlieferant, Veredler und Stanzbetrieb.

ID Ausweissysteme - Sicherheit, die Sie sehen können!

Besucherausweise mit "programmierter Gültigkeit" stellt die ID Ausweissysteme GmbH, Düsseldorf, als weiteres Unternehmen der CMC Gruppe auf dem Gemeinschaftsstand E25/Halle 5 aus.

Sie würden gerne in Ihrem Unternehmen sicherstellen, dass jeder Besucher durch Sichtkontrolle erkennbar ist, haben aber ein geringes Besucheraufkommen, das die Installation von aufwendigen Systemen nicht rechtfertigt?

Dann stellen wir Ihnen gerne das neue "ID TimeControl Visitor Book" vor. Das Visitor Book ist das erste selbstdurchschreibende Besucherbuch mit individuell vorbedrucktem Ausweislayout. Ihre Besucher erhalten einen nach Ihren Vorstellungen vorbedruckten Besucherausweis mit bewährter ID TimeControl Technik. Durch Aktivierung der Zeitkontrolle verfärbt sich der Ausweis innerhalb eines Tages und wird somit ungültig. Das Einsammeln der ausgegebenen Besucherausweise entfällt.

Nähere Informationen über das ID TimeControl Visitor Book und alle weiteren Neuheiten aus der CMC Firmengruppe finden Sie in Halle 5, Stand E25.

CMC Klebetechnik GmbH

Die CMC Klebetechnik beschichtet seit fünf Jahrzehnten folienartige Materialien mit Klebstoff- und Funktionsbeschichtungen. Auf drei Beschichtungsanlagen und über 30 Anlagen zur Folienverarbeitung(Formatierer, Stanzanlagen, Rollenschneider) werden hochwertige Folien verarbeitet. Diese werden überwiegend in der Elektrotechnik als Isolationsmaterial eingesetzt, finden aber auch in nahezu allen anderen Industriebereichen Anwendung. Eine große Stärke des Unternehmens ist die Möglichkeit, kundenspezifische Entwicklungen durchzuführen und bedarfsgerecht auch kleinere Chargengrößen anbieten zu können.

Am Standort in Frankenthal / Pfalz arbeiten rund 100 Mitarbeiter der inhabergeführten Gruppe (Umsatz > 35 Mio €). Zur CMC Gruppe gehören neben der CMC Klebetechnik die Colorit GmbH (Produktion, Beschichtung), die Coloprint Tech-Films GmbH & Co. KG (technische Folien, Stanzteile) und die CMC B+V GmbH (Holding). Weitere Standorte und Unternehmen gibt es in Düsseldorf und in Limburgerhof.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.