Netzbetreiber WINGAS TRANSPORT wird Eigentümer des WINGAS-Leitungssystems

Übertragung des Netzeigentums auf die Transportgesellschaft

(PresseBox) (Kassel, ) Die Netzgesellschaft WINGAS TRANSPORT wird das Eigentum am bestehenden Ferngasleitungssystem der WINGAS GmbH & Co. KG im Wege einer Ausgliederung übernehmen. Eine entsprechende Eintragung beim Handelsregister ist jetzt veranlasst worden. Die Netzausgliederung soll wirtschaftlich rückwirkend zum 01. Januar 2010 wirksam werden. Mit erfolgter Eintragung der Netzausgliederung in das Handelsregister wird künftig die WINGAS TRANSPORT GmbH Eigentümer und Betreiber des Ferngasleitungssystems sein. Mit der Übertragung des Netzeigentums von der Muttergesellschaft auf die WINGAS TRANSPORT setzt die WINGASGruppe Vorgaben des 3. Energiemarkt-Liberalisierungspaketes der EU frühzeitig um. Diese sehen eine weitere Trennung (Unbundling) von Handel und Transport vor. Nach Umsetzung in nationales Recht sollen diese Vorgaben ab März 2012 von Erdgasunternehmen eingehalten werden. Die WINGAS-Gruppe hatte das Transportgeschäft 2006 in eine eigenständige Tochtergesellschaft ausgegliedert. Grundlage des Netzbetriebes war bislang ein Pachtvertrag zwischen den beiden Unternehmen.

In den Auf- und Ausbau des überregionalen Hochdruckfernleitungsnetzes der WINGAS-Gruppe wurde seit 1990 über drei Milliarden Euro investiert. Das über 2.000 Kilometer lange Leitungsnetz hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einer Drehscheibe für den europäischen Erdgastransport entwickelt und verbindet die großen Importpunkte für russisches Erdgas und für Erdgas aus der Nordsee mit den europäischen Endkunden. Das bestehende Leitungssystem umfasst deutschlandweit neun Verdichterstationen mit einer Leistung von über 400 Megawatt. Neben dem Zugang zu einer modernen Erdgasinfrastruktur bietet WINGAS TRANSPORT vielfältige Transportdienstleistungen an, die sich an nationale und internationale Erdgasunternehmen richten. Die bereits im Bau befindliche Anbindungsleitung für die Ostseepipeline Nord Stream, die so genannte Ostseepipeline-Anbindungsleitung (OPAL), sowie die geplante Nordeuropäische Erdgasanbindungsleitung (NEL) werden nicht in die WINGAS TRANSPORT ausgegliedert.

WINGAS GmbH & Co. KG

Die WINGAS GmbH & Co. KG ist als europäisches Energieunternehmen im Erdgas-Handel und -Vertrieb an Kunden in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Österreich, der Tschechischen Republik und Dänemark aktiv. Zu den Kunden gehören Stadtwerke, regionale Gasversorger, Industriebetriebe und Kraftwerke. Im norddeutschen Rehden verfügt WINGAS über den größten Erdgasspeicher Westeuropas - mit einem Volumen von über vier Milliarden Kubikmetern Arbeitsgas - und ist am zweitgrößten Speicher Mitteleuropas in Haidach, Österreich, beteiligt. Zur sicheren Versorgung Europas mit Erdgas entstehen derzeit weitere Erdgasspeicher in Großbritannien und Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.