• Pressemitteilung BoxID 673441

Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag sh:z vernetzt neue Firmenzentrale mit Exterity IPTV und PMS PerfectShow

(PresseBox) (Fife, ) Das sh:z Medienhaus entschied sich im Zuge eines Neubaus der Unternehmenszentrale in Flensburg für ein professionelles IPTV System von Exterity. Den Mitarbeitern in der Redaktion soll so die unabhängige Betrachtung von TV-Inhalten ermöglicht werden. Gleichzeitig wurde eine Digital Signage Lösung in das Konzept integriert, um ein ganzheitliches Informationssystem für die Mitarbeiter zu schaffen. Die Möglichkeit einer einfachen und zuverlässigen Anbindung an eine Crestron Mediensteuerung und die realisierbare Einspeisung von Sky Sportkanälen waren für den s:hz weitere Pluspunkte, die schließlich zur Wahl einer IPTV Lösung von Exterity führten. Konzeptioniert und realisiert wurde das gesamte Projekt durch die Hamburger Firma PMS Perfect Media Solutions GmbH.

Die vom sh:z gewünschten TV-Kanäle werden via DVB-S(2) über die Exterity TVgateways in das hausinterne IP Netzwerk eingespeist. An den Bundesligaspieltagen kommt zusätzlich die Einspeisung von Sky Sportkanälen über die TVgateways hinzu, da die Redaktion Partien der regional ansässigen Clubs selbst auskommentiert. Auch hauseigene Firmenveranstaltungen können bei Bedarf live mit einem HDMI Encoder in das IPTV System eingespeist werden.

Ein besonderes Highlight des Systems bildet die durchweg homogene Integration von IPTV und Digital Signage. PMS verwendete hierzu ein Softwaremodul der Lösung PerfectShow, den PS ScreenCaster. Dieser erlaubt die Verteilung des Videoausgangssignals eines PerfectShow DS Players als Multicast Signal im Netzwerk. Das Signal wird im IP Netzwerk als eigener Kanal erkannt und kann im ganzen Haus über einen Exterity Receiver oder Desktop Client wiedergegeben werden.

Die Integration des IPTV Systems mit Crestron Komponenten stellt eine weitere Besonderheit der Installation dar. So können die AvediaPlayer Receiver per Crestron Touchpanel vollständig auf IP Ebene gesteuert werden, was die konzeptionierte Lösung rundum zu einem äußerst nutzerfreundlichem IPTV System macht.

"Wir wurden selbst äußerst positiv überrascht, als wir von PMS über die Möglichkeiten und Flexibilität dieser Lösung informiert wurden. Diese Optionen hatte uns unser koaxiales System vorher nicht bieten können. Und trotzdem ging das nicht zu Lasten der Bedienbarkeit", erklärt Matthias A. Paul, Projektleiter beim sh:z. "Das In-House IPTV System von Exterity hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Die zuverlässigen Settop Boxen mit PoE (Power over Ethernet), die zentrale Administration und das ausgereifte Rechtemanagement des AvediaServer bedeutet für unsere Netzwerk-Administratoren eine wahrliche Erleichterung ihrer Arbeit. Dank der Beratung und Umsetzung der PMS konnte ein Komplettsystem realisiert werden, dass all unseren Anforderungen an eine TV-Distribution inklusive einer abgestimmten Digital Signage Lösung gerecht geworden ist. Unser Newsroom ist für die Redaktion jetzt perfekt ausgestattet und die Akzeptanz der ersten Wochen ist überragend."

Über PMS Perfect Media Solutions GmbH

PMS Perfect Media Solutions GmbH ist eine der führenden und unabhängigen Beratungs- und Projektierungsgesellschaft für IPTV, Video Networking, Digital-Signage und Medientechnik (wir nennen es "Media over IP"). Wir realisieren vom Standort Hamburg aus seit 2004 Projekte unterschiedlichster Größen im gesamten EMEA Bereich, von kleinen Displaylösungen bis zu großen Digital-Signage-Netzwerken über Ländergrenzen hinweg.

Durch die Erfahrung aus über 10 Jahren IPTV, Digital-Signage und Medientechnik für Medizin, Handel und öffentliche Einrichtungen, können wir schnell, zielorientiert und zuverlässig auch ihr Unternehmen von den Vorteilen einer "Media over IP" basierten Infrastruktur profitieren lassen.

Aktuelle Referenzen können Sie unter www.perfect-media-solutions.de/referenzen einsehen.

Über Exterity Ltd

Exterity ist Spezialist für professionelle In-House IPTV Lösungen mit weltweit installierten Produkten und Systemen, die von den namhaftesten Firmen eingesetzt werden. Lösungen von Exterity ermöglichen Unternehmen Fernsehen und Video digital in Broadcast Qualität über IP Netzwerke an eine unbegrenzte Anzahl an Endanwender zu verteilen. Mit zentralen Management-, Konfigurations- und Kontrollmöglichkeiten können Exterity Systeme eine enorme Menge an Inhalten und Endpunkten unterstützen ohne dabei die Bildqualität zu beeinträchtigen.

Mit Hauptsitz in Edinburgh, Schottland, hat Exterity Regionalbüros in Atlanta, Dubai, Hong Kong, Johannesburg, London, München und Paris etabliert und arbeitet über das firmeneigene StreamForce Programm für akkreditierte Partner mit einem weitreichenden weltweiten Reseller- und Distributionsnetzwerk.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Interoute eröffnet neue Virtual Data Centre Zone in Singapur

, Netzwerke, Interoute Germany GmbH

Interoute, Eigentümer und Betreiber von einem der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, hat eine neue Interoute...

Ungeschirmtes Anschlusssystem RJ45 Cat.6A Class EA

, Netzwerke, metz connect

In vielen Regionen der Welt ist der Einsatz von ungeschirmter Anschlusstechnik Standard, aber auch dort werden immer höhere Datenübertragungsrat­en...

Berliner Wirtschaft gründet „Initiative für die Wärmewende“

, Netzwerke, GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft

Vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Energiewende haben sieben Partner der Berliner Wirtschaft die „Initiative für die Wärmewende“ gegründet....

Disclaimer