Wenn alle Kontaktdaten fehlen

CBL Datenrettung erweitert Angebot auf Smartphones

(PresseBox) (Kaiserslautern, ) CBL Datenrettung, das deutsche Labor im internationalen Verbund von CBL Data Recovery Technologies, bietet ab sofort offiziell die Wiederherstellung von Smartphone- und Handy-Daten an. Die Möglichkeiten der Datenrettung sind bei Mobiltelefonen sehr modellabhängig und CBL hat sich mit der Erfahrung aus Einzelprojekten und gezielter Forschung eine breite Wissensbasis geschaffen, die kontinuierlich weiter ausgebaut wird. Wie immer bei CBL ist die Diagnose kostenlos und es gilt: "Keine Daten - Keine Kosten", das heißt der Kunde bekommt nur eine Rechnung gestellt, wenn seine Zieldaten wiederhergestellt werden konnten.

"Wir beobachten an Hand der Datenrettungsaufträge seit Jahren, dass die Daten, die Menschen auf mobilen Geräten wie Organizern und Mobiltelefonen mit sich führen, immer wichtiger werden", erklärt Bill Margeson, Gründer und CEO von CBL Data Recovery Technologies. "Oftmals enthalten Smartphones geschäftliche Kontaktdaten, wie Telefonbuch, Termine, Notizen und E-Mails, die noch nirgends sonst gespeichert wurden. Ich freue mich darüber, dass unser deutsches Labor sich in diesem Bereich besonders engagiert und so manchem Smartphone-Besitzer aus der Patsche helfen kann."

Die Datenrettung von Mobiltelefonen basiert auf dem Einsatz von modellspezifischen Service-Geräten, wie sie zum Entsperren und Flashen verwendet werden. Mit einer solchen Box ist es möglich, lesend auf ein ansonsten defektes Handy zu zu greifen. Die besondere Herausforderung liegt in der Vielzahl von Chipsätzen und Plattformen sowie den nicht standardisierten Datenformaten. Typische Datenverlustursachen sind Erschütterungen, Wasserschaden, ein Hard Reset nach einer Fehlfunktion oder ein zu stark fragmentierter Speicher. Auf Grund des geringen Speicherplatzes werden gelöschte Daten mit höherer Wahrscheinlichkeit als beispielsweise bei einem Computer überschrieben und sind dann nicht mehr wiederherstellbar. Es ist jedoch beispielsweise möglich, gelöschte SMS von SIM-Karten wieder lesbar zu machen.

"Datenverlust von einem Smartphone kann den Anwender in eine schwierige Situation bringen, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir ihm helfen können", erklärt Gerlinde Wolf, Channel-Managerin bei CBL Datenrettung. "Wir laden daher Händler und Dienstleister der Telekommunikationsbranche ein, durch eine Partnerschaft mit uns auf die Sorgen ihrer Kunden um verlorene Daten vorbereitet zu sein."

CBL Datenrettung GmbH

CBL Data Recovery Technologies, 1993 in Markham bei Toronto gegründet, ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen der Computerdatenrettung und Computerforensik. Das seit 2000 bestehende deutsche Labor firmiert als CBL Datenrettung und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Mit proprietären Methoden stellt CBL Daten von allen möglichen beschädigte Datenträgern wie Festplatten, Magnetbändern, anderen magnetischen, optischen oder Flash-Speichern wieder her. CBL bietet seine Dienste weltweit an und unterhält ein Netzwerk von Labors, Servicezentren und autorisierten Partnern in Argentinien, Australien, Barbados, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, Schweiz, Singapur, Taiwan und den Vereinigten Staaten. Gebührenfreie Rufnummer für Deutschland: 0800 55 00 999, internationale gebührenfreie Rufnummer: 00800 873888 64

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.