• Pressemitteilung BoxID 572037

Canon PIXMA MX395, MX455, MX525, MX925: Vier neue Fax-Allrounder für das Home Office

(PresseBox) (Krefeld, ) Canon aktualisiert mit vier neuen Multifunktionssystemen sein PIXMA Portfolio für das Home Office. PIXMA MX395, MX455, MX525 und MX925 ersetzen die Modelle PIXMA MX375, MX435, MX515, MX715 und MX895. Alle vier neuen Fax-Allrounder sind mit Druck-, Kopie-, Scan-, und Faxfunktion sowie automatischem Dokumenteneinzug und leistungsstarker, anspruchsvoller Software eine Empfehlung für noch mehr Produktivität in der modernen Home Office Umgebung. Das neue Flaggschiff MX925 bietet die meisten Verbesserungen zum Vorgänger: 250 Blatt Papierkassette, zusätzlich CD/DVD-Druck, optionale XL-Tinten und sogar eine XXL-Schwarztinte für bis zu 1.000 Seiten. Die Multifunktionssysteme sind ab März zum Preis von 79* Euro, 99* Euro, 119* Euro und 199* Euro erhältlich.

Leistung – innovativ und produktiv

Optimierte Hardwaredetails stehen im PIXMA MX925 für pure Produktivität: Das Multifunktionssystem hat vorne zwei staubgeschützte Papierkassetten mit einer Kapazität für bis zu 250 Blatt Normalpapier (untere Kassette) beziehungsweise bis zu 20 Blatt Fotopapier im Format 10 x 15 oder 13 x 18 cm (obere Kassette). Damit bietet der Premium-Allrounder eine größere Flexibilität im Medienhandling beim Druck von Fotos und Office-Dokumenten - ideale Bedingungen bei umfangreichen Druckaufträgen. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die Druckgeschwindigkeit des PIXMA MX925 mit 10 Farb- beziehungsweise 15 Schwarzweiß-ISO-Seiten (ESAT) pro Minute deutlich gesteigert. Zudem können kompatible CDs, DVDs oder Bluray-Disks bedruckt werden.

Bei den Modellen PIXMA MX395, MX455 und MX525 ist – dank vollständig integriertem automatischen Dokumenteneinzug (ADF) für bis zu 30 Blatt – das Scannen, Faxen und Kopieren umfangreicher Vorlagen eine schnelle und einfache Angelegenheit. Noch produktiver ist der PIXMA MX925 mit ADF inklusive Duplexfunktion (DADF) für bis zu 35 Blatt. Die Systeme PIXMA MX525 und MX925 ermöglichen mit Canon Auto 2-sided Print den automatischen beidseitigen Druck, der nicht nur papiersparend ist, sondern auch für professionell aussehende Dokumente sorgt. Beide Modelle haben zudem ein großes TFT-Farb-Display mit direktem Zugang zu Cloud-Funktionen. Das bifunktionale Bedienfeld erleichtert über zweifach belegte LED-Tasten am System jeden Druck-, Kopier-, Scan- und Faxvorgang.

Für alle Modelle gibt es im Handel nun auch optional kostengünstige XL-Tinten mit hoher Kapazität – so druckt man ohne Qualitätseinbußen mehr für weniger Geld. Das Single Ink System PIXMA MX925 mit fünf separaten Tinten ist zudem das erste Canon Tintenstrahlsystem, für das es einen optionalen XXL-Schwarztintentank gibt, mit dem bis zu 1.000 DIN A4-Seiten (gemäß ISO/IEC 24711) gedruckt werden können, ohne dass der Tank ersetzt werden muss.

Software – anspruchsvoll und modern

Neu bei den PIXMA MX Home Office Systemen ist die Canon Software My Image Garden für die mühelose Navigation zwischen Druck- und Scanfunktionen. My Image Garden ist als zentrale Plattform konzipiert und verknüpft die für Canon PIXMA Systeme verfügbaren Software-Module miteinander in einer einzigen, praktischen und einfachen Schnittstelle. My Image Garden hat zudem viele hilfreiche Funktionen, die den Büroablauf unterstützen. Dazu gehört Software mit innovativen Scanfunktionen wie Auto-Scan, Foto-Scan und Dokumenten-Scan sowie Stitch-Optionen. Zu den leistungsstarken neuen Features gehören moderne Scan-to-Cloud-Funktionen, mit denen Scans direkt in Cloud-Services wie DropBox und Evernote transferiert werden können sowie für erhöhte Sicherheit die Option, ein Dokument via Scanvorgang als passwortverschlüsseltes PDF zu speichern.

Verbindungen – praktisch und zeitgemäß

PIXMA MX455, MX525 und MX925 bieten umfangreiche Möglichkeiten für beste Verbindungen, darunter die Unterstützung für den Druck vom kompatiblen Smartphone und Tablet über die Canon Easy-PhotoPrint App für Android, iOS und Windows RT. Ideal für zu Hause und kleine Büros: Per integrierter WLAN-Schnittstelle können die Systeme ganz einfach in ein kompatibles WLAN-Netzwerk eingebunden und von mehreren Teilnehmern im Netzwerk genutzt werden. MX525 und MX925 haben PIXMA Cloud Link, der Google Cloud Print unterstützt und über den der Druck von Google Docs oder E-Mail Anhänge (JPG- oder PDF-Dateien) kabellos via Internet möglich ist. PIXMA Cloud Link bietet zudem den direkten Zugang zu Online Fotoalben und nützlichen Druckvorlagen im Internet wie beispielsweise Kalender und Briefpapier. Bei den Systemen PIXMA MX455, MX525 und MX925 können über die USB-Schnittstelle auch Scans im PDF- oder JPG-Format und Fax-Kopien direkt auf USB-Stick gespeichert werden.

Verfügbar im Handel ab März 2013:

PIXMA MX395 für 79* Euro
PIXMA MX455 für 99* Euro
PIXMA MX525 für 119* Euro
PIXMA MX925 für 199* Euro

*Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Februar 2013.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Und plötzlich ist der Lauscher taub

, Hardware, Intellicomp GmbH

In Telefonkonferenzen werden des Öfteren heikle Themen behandelt: Ob geheime Neuentwicklungen oder Business-Konzepte; auch das gesprochene Wort...

Lantech IES-0104FT

, Hardware, Lantech Communications Europe GmbH

. 4 10/100TX + 1 100FX Industrial Switch Wide-range redundant power with polarity reverse protection Provid­es EFT & ESD protection Wide...

27 Zoll 144Hz Gaming-Monitor AOC g2770Pqu mit rasanter Geschwindigkeit im Test

, Hardware, PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG

Mit dem G2770PQU folgt AOC dem Trend ein 27 Zoll Gaming-Display in HD Auflösung anzubieten. Das bedeutet ein größtmögliches Panel, bei einer...

Disclaimer