Fasspumpen aus dem Hause ZUWA-Zumpe

ZUWA Fasspumpen 230V (PresseBox) ( Laufen, )
ZUWA  Fasspumpen eignen sich hervorragend für unkomplizierte Abfüll- und Umfüllarbeiten von unterschiedlichsten Fördermedien aus Fässern oder IBC-Containern.

Die Fasspumpen NIROSTAR (Edelstahl) und UNISTAR (Aluminium) werden für verschiedene Anforderungen eingesetzt.

Die Variante UNISTAR aus Aluminium wird zur Förderung von Medien verwendet, die nicht abrasiv und korrosiv wirken. Zum Umfüllen von Ölen, Diesel, Kühlschmierstoffen und anderen unkritischen Medien wird diese hochwertige Aluminiumpumpe gerne verwendet.

Unsere Edelstahlpumpe NIROSTAR wird unter anderem für korrosive Medien, AdBlue und in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt. Unsere Impellerpumpen werden je nach Anforderung mit dem entsprechenden Impeller bestückt. Hierbei stehen verschiedene Werkstoffe zur Verfügung wie z.B. NBR, EPDM, Neopren, Viton und thermoplastische Polyurethanwerkstoffe.

Das Fasspumpenset wird für zwei Fassgrößen angeboten, für Fassdurchmesser mit 340-380 mm und 540-580 mm. Die Fasspumpe wird mit einem Elektromotor wahlweise in 230 Volt, 12 oder 24 Volt betrieben.

Das Set besteht neben der Impellerpumpe, aus einer manuellen Zapfpistole, einer Zapfpistolenhalterung, der Fasskonsole, Ansaug- und Abfüllschlauch und dem Sauganschluss inkl. Sägegewinde und Ansaugrohr.

Optional ist umfangreiches Zubehör wie Zählwerke oder automatische Zapfpistolen auf Anfrage erhältlich.

Wir bieten für jede Flüssigkeit die passende Fasspumpe. Informieren Sie sich bei unserem Vertriebsteam unter +49 (0) 8682 / 8934-0.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.