PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 757314 (ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH)
  • ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
  • Universitätsstraße 142
  • 44799 Bochum
  • http://www.ztg-nrw.de
  • Ansprechpartner
  • Jenny Beyer
  • +49 (234) 973517-22

Spannender Austausch im Anwenderzentrum eGesundheit - Dialoggruppe "Vernetzte Versorgung" zu Besuch in Bochum

(PresseBox) (Bochum, ) Vergangenen Dienstag durfte das Team der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH die Dialoggruppe „Vernetzte Versorgung“, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Krankenhäusern, Ärztenetzen und Krankenkassen, im Anwenderzentrum eGesundheit begrüßen. Die Gruppe nutzte den Besuch, um sich bei den ZTG-Experten unter anderem über die aktuellen Möglichkeiten der Übermittlung von Daten über Sektorgrenzen hinweg zu informieren.

Seit der Eröffnung Anfang 2014 ist sowohl das nationale als auch das internationale Interesse am Anwenderzentrum eGesundheit ungebrochen. Mit dem Anwenderzentrum ist eine Plattform geschaffen worden, die zeigt, wie moderne Informations- und Kommunikationstechnologien die Gesundheitsversorgung unterstützen und im Idealfall alle Einrichtungen und Sektoren des Gesundheitswesens miteinander vernetzen können. An oberster Stelle steht hierbei immer die konsequente Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Anwenderinnen und Anwender. Etwa 600 Besucherinnen und Besucher haben sich bereits über aktuelle Telematik- und Telemedizinanwendungen informiert und diese im Echtbetrieb vor Ort in Bochum live erlebt. Im Mittelpunkt eines Besuchs im Anwenderzentrum eGesundheit steht neben der Vermittlung neutraler und unabhängiger Informationen zu den demonstrierten Anwendungen insbesondere der Dialog mit den Besucherinnen und Besuchern.

Um diesen Dialog drehte sich auch alles bei der Besichtigung des Anwenderzentrums am vergangenen Dienstag. Die Dialoggruppe „Vernetzte Versorgung“ tagte in den Räumlichkeiten des Anwenderzentrums und ließ sich vorab von den ZTG-Experten einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten der sektorübergreifenden Kommunikation mit dem Schwerpunkt elektronischer Arztbrief geben. Veranschaulicht wurden die Themen u.a. durch den Live-Versand eines elektronischen Arztbriefes mit qualifizierter elektronischer Signatur sowie durch die Demonstration eines Behandlungsablaufes unter Nutzung der elektronischen Fallakte.

Besichtigungen des Anwenderzentrums sind jederzeit nach Absprache in kleineren und größeren Gruppen möglich. Anmeldungen für einen Besuch im Anwenderzentrum, Universitätsstraße 142, 44799 Bochum (ZTG) können per E-Mail an Sabine Kühnhold (anwenderzentrum@ztg-nrw.de) sowie telefonisch 0234-97351711 erfolgen.

Dialoggruppe „Vernetzte Versorgung“

Die Dialoggruppe „Vernetzte Versorgung“ ist eine der Gruppen, die sich im Verlauf des Forschungsprojektes StrateGIN, „Demografiesensible Versorgung im ländlichen Raum - Innovative Strategien durch Vernetzung“ (Siehe auch Projekthomepage: http://www.gesundheitswirtschaft.net/_neu/home/aktivitaeten-projekte/bmbf-projekt-strategin.html) gebildet haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Dialoggruppe sehen Vernetzung als zentrales Instrument zur Förderung einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung in Südwestfalen an. Sie kommen aus unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens, tauschen Erfahrungen aus und suchen gemeinsam nach neuen Wegen der sektorenübergreifenden Versorgung kranker Menschen.

Website Promotion

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH

ZTG hat sich zum Ziel gesetzt, moderne Informations- und Kommunikationstechnologien in das Gesundheitswesen nutzerorientiert einzuführen und zu verbreiten, um die Versorgungsqualität entlang der steigenden Anforderungen zu stärken. Neben Beratung, Gutachten und Projekten befördert ZTG die wichtige Vernetzung der Marktteilnehmer. Seit ihrer Gründung im Jahre 1999 hat sich das Kompetenzzentrum als feste Instanz im Markt der Gesundheitstelematik etabliert. www.ztg-nrw.de