E-Mail-Verschlüsselung wichtiger als je zuvor

E - Mail-Überwachung wird von der Ausnahme zur Regel

(PresseBox) ( Berlin, )
Lt. einem Bundestagsbericht sollen allein im Jahr 2010 über 37 Mio. E-Mails überwacht worden sein. Diese flächendeckende E-Mail-Überwachung findet oft ohne gesetzliche Legitimation oder richterlichen Beschluss statt. Und es wird in diesem Ausmaße gemacht, weil das Mitlesen so einfach ist, was insbesondere für Unternehmen zu enormen wirtschaftlichen Schäden führen kann. Um sich davor zu schützen, ist eine bewährte E-Mail-Verschlüsselungslösung für Unternehmen unabdingbar - je nach Empfänger Passwort- und PKI-basiert.

Allein die deutschen Nachrichtendienste haben die systematische E-Mail-Überwachung massiv ausgebaut und automatisiert. Die Rede im Bericht ist von über 37 Mio. E-Mails, die lediglich im Jahr 2010 überprüft wurden - und das meist ohne richterliche Anordnung. Dabei handelt es sich nur um die E-Mails, die verdächtige Schlüsselbegriffe enthielten. Die tatsächliche Anzahl muss also deutlich höher liegen. Des Weiteren darf man die ausländischen Geheimdienste nicht außer Acht lassen, die weltweit im großen Umfang den Datenverkehr monitoren (z.B. Echelon-Programm) und ggf. Wirtschaftsspionage betreiben. Unternehmen fragen sich also nicht ganz unbegründet, wo ihre E-Mails mit ihren sensiblen Informationen landen.

Verschlüsseln Sie Ihre E-Mails!

Um die elektronische Kommunikation effizient vor nicht authorisiertem Mitlesen und Manipulieren zu schützen, ist der Einsatz einer professionellen E-Mail-Verschlüsselungslösung, wie dem Z1 SecureMail Gateway, absolut notwendig. Damit können Unternehmen ihre Geschäftsgeheimnisse sowie vertrauliche Korrespondenz zuverlässig absichern. Bei der Kommunikation mit Einzelkunden bietet sich eher eine Passwort-basierte Verschlüsselung für den sicheren E-Mail-Austausch an - völlig unkompliziert ohne Zertifikate. Je nach Einsatzanforderungen wird per sicherem Web Postfach oder via PDF-verschlüsselter Mail kommuniziert. Das automatisierte Passwort-Management - auch Mobile/SMS gestützt - ermöglicht den Einsatz auch bei hohen Zahlen externer Nutzer. Für Großunternehmen wird eher eine PKI-basierte E-Mail- Verschlüsselung empfohlen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.