1.2kW konvektionsgekühltes Netzteil für 19" Rack

ZTR 24V 40A
(PresseBox) ( Eisingen, )
Zentro Elektrik veröffentlicht die neue ZTR-Baureihe hochzuverlässiger 600W Netzteile. Bei den Geräten hervorzuheben ist eine wiederholte Spitzenleistung von 1200W für bis zu 60 sec bei einer Dauerleistung von 600 W. Diese AC-DC-Netzteile mit einer Ausgangsspannung sind in einem sehr kompakten Gehäuse verbaut und eignen sich für einzelne oder verteilte Stromversorgungs- Architekturen. Wegen ihrer hohen Effizienz sind sie konvektionsgekühlt und sehr kompakt. Das ermöglicht den Einbau von 3 x 600 W (Spitze 3 x 1200 W) Einheiten in einem einzigen 3HE 19" Rack. Diese Netzteile sind ideal für Einsatzzwecke, die 24 V oder 48 V DC zuverlässig und mit hoher Leistung benötigen. Mit einem Weitbereichseingang von 85 bis 265 V AC, einem aktiven PFC, Front-End (Blindleistungskompensation) und der vom Benutzer einstellbaren Begrenzung für Ausgangsspannung und Ausgangsstrom, sind sie für die unterschiedlichsten Applikationen einfach einsetzbar. - Batterieladung, - Kommunikation, - Fabrikautomatisierung, - Tests/Messungen, - Robotertechnik sowie - HF-Sendeverstärker. Der Wirkungsgrad erreicht bis zu 93% und minimiert somit die Wärmeabgabe, was die Systemkühlung erleichtert und daher den Betrieb in einem Temperaturbereich zwischen -10 und +70°C ermöglicht.

Alle Modelle enthalten standardmäßig Fernüberwachung, Schutz vor Überspannung / Überstrom / Überhitzung, LED-Anzeigen für DC-OK oder Störung sowie eine isolierte Fehlersignalisierung. Weiterhin lassen sich diese Netzteile einzeln oder durch Einbeziehung der eingebauten ORing-Dioden bzw. FETs gruppiert mit bis zu 3 parallelgeschalteten Einheiten für hohe Ausgangsleistungen oder redundante "N+1"- Stromversorgungssysteme verwenden.

Optionale Funktionen umfassen unabhängige TTL-kompatible Alarmsignalisierung für den Schutz vor Überspannung / Überstrom / Überhitzung und DC-OK; einstellbare Begrenzung für Ausgangsspannung und Ausgangsstrom durch den Benutzer mittels einer externen DC-Steuerspannung von 0-5 V und unabhängige Analogsignalisierung proportional zu Ausgangsspannung, Ausgangsstrom und Innentemperatur.

Neben der EMV-Konformität gemäß EN55022-Class B tolerieren sie Einschaltströme, schnelle Störgrößen sowie leitungsgebundene und gestrahlte HF-Felder ohne Leistungsverlust. Die ZTR-Baureihe ist nach EN 60950-1, 2. Ausgabe, geprüft und CE konform. Die Oberwellenkorrektur erfüllt den Standard EN61000-3-2.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.