Volle Auftragsbücher statt Sommerflaute?

Kein Problem mit Fachkräften für Maler-, Elektro- und metallverarbeitende Betriebe von Zeitkraft

(PresseBox) ( Dietzenbach, )
Der gerade veröffentlichte Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit (BA-X), welcher die Arbeitskräftenachfrage in Deutschland abbildet, ist im Juni 2018 auf einen neuen Höchststand gestiegen. Wer also bei den aktuellen Hitzerekorden eher an Urlaubszeit, Sommerloch oder Flaute denkt, irrt gewaltig.

„Der BA-X bestätigt den weiterhin ungebrochen hohen Arbeitskräftebedarf in Deutschland” so Martin Bergmann, Leiter Vertrieb bei Zeitkraft in Dietzenbach.
„Wir laufen hochtourig und auf allen Zylindern – von einer Sommerflaute ist bei uns nichts zu spüren.”

Die Gründe sind plausibel: jetzt ist für viele Unternehmen die Personaldecke besonders dünn (gerade weil Mitarbeiter im verdienten Urlaub sind),
die brummende Wirtschaft und gute Nachfragesituation verknappen zusätzliche das frei verfügbare Fachkräfteangebot am Markt.

Die gute Nachricht: Zeitkraft kann die jetzt bei vielen Unternehmen entstehenden Lücken kurzfristig kompetent besetzen.
Auch in seinem Jubiläumsjahr 2018 (Zeitkraft ist seit 25 Jahren am Markt erfolgreich) ist das Unternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet personell ausgezeichnet aufgestellt.

„Mit unserer Spezialisierung auf gewerbliche Mitarbeiter zum bundesweiten Einsatz für Maler-, Elektro-Betriebe und metallverarbeitende Unternehmen sind wir auch in dieser heißen Phase bestens auf den Personalbedarf unserer Kunden vorbereitet” so Bergmann weiter.

„Ein großer Pool gewerblicher Fachkräfte, eine optimierte Einsatzplanung sowie z. T. über viele Jahre gewachsene Kundenbeziehungen sorgen dafür, dass wir auch im fünfundzwanzigsten Jahr unseres Bestehens auf Personalanfragen zeitnah und flexibel reagieren können – trotz einer historisch hohen Auslastungsquote.”

Wer also jetzt – auch kurzfristig – noch personelle Verstärkung durch Elektriker, Maler, Korrosionsschützer, Wärmedämmer, Schweißer oder Schlosser sucht, sollte schnell unter zeitkraft.eu nachsehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.