DIHK: Fachkräfte gesucht wie nie! Spoiler: Zeitkraft hat welche!

Mittlerweile ist für 60 % der deutschen Betriebe der Fachkräftemangel das Geschäftsrisiko Nummer Eins

(PresseBox) ( Dietzenbach, )
2010 lag dieser Wert noch bei 16 %. Zu diesem Ergebnis kommt der DIHK, der für seinen aktuellen „Arbeitsmarktreport 2018“ knapp 24.000 Unternehmensantworten ausgewertet hat.

Auch wer versucht seinen Bedarf bei Personaldienstleistern zu decken geht immer häufiger leer aus, denn selbst 83 % der Zeitarbeitsfirmen geben an, kaum noch geeignete Mitarbeiter zu finden. Nicht jedoch bei Zeitkraft: „Wir sind personell breit aufgestellt, denn wir beobachten den Markt sehr genau, richten unsere langfristige Planung an den steigendenen Kundenanforderungen aus“ so Zeitkraft Geschäftsführer Waldemar Emmerling. „Wenn unsere Kunden eigene Projekte wegen Fachkräftemangel nicht umsetzen können schädigt das nicht nur deren, sondern auch unser Geschäft – also sorgen wir vor.“

Zeitkraft sorgt vor und verfügt über zahlreiche einsatzbereite Fachkräfte.
Erfahrung zahlt sich eben aus und kann sich (siehe oben) zum echten Wettbewerbsvorteil entwickeln. Seit mittlerweile 25 Jahren ist Zeitkraft am Markt präsent mit seinem Angebot von gewerblichem Fachpersonal zum bundesweiten Einsatz für Malerbetriebe, Betriebe aus dem Elektrohandwerk und dem Metallbereich. Seit jeher setzt Zeitkraft dabei auf organisches Wachstum und langfristige Kunden- wie Mitarbeiterbindung.

Setzt sich der aktuelle Trend fort, rechnet Emmerling gar mit einer Konsolidierung auf dem Personaldienstleister-Markt. „Das macht letztendlich die Wahl des richtigen Partners für unsere Kunden aber nur einfacher und übersichtlicher.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.