Der Orlando-Hattrick – YouAtNotes stellt zum dritten Mal Softwareprodukte, Entwicklungen und Dienstleistungen auf der Lotusphere aus

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt, neben dem bekannten YouAtNotes Workflow, bei der neuen Mobile Anwendung YouAtNotes Domino To Go und der Social Business Anwendung Service Communicator.

YouAtNotes GmbH (PresseBox) ( Hamburg, )
Zum dritten Mal in Folge präsentiert das Team von YouAtNotes am Stand 323 die verschiedenen Produkte und Dienstleistungen auf der Lotusphere in Orlando. Die Lotusphere ist die wichtigste Messe- und Konferenzveranstaltung rund um das Thema Collaboration und Social Business mit IBM Software. Die Top-Themen von YouAtNotes sind in diesem Jahr die Anwendungsentwicklung auf IBM XPages und die mobile Nutzung von IBM Domino Anwendungen.
Im Bereich XPages bietet die hamburger Softwareentwickler inzwischen eine Reihe von Standardprodukten an, daneben ist die Entwicklung neuer maßgeschneiderter Anwendungen auf XPages und die Transformation alter Lotus Domino Applikationen ein sehr gefragtes Thema. Fernerhin zeigt YouAtNotes ein neues Framework um Notes Anwendungen auf mobilen Endgeräten zur Verfügung zu stellen, auch offline.


XPages Anwendungen von YouAtNotes

Ende 2009 stellte das Entwicklungsteam von YouAtNotes als einer der ersten Softwarehersteller eine businesstaugliche Anwendung vor. Mittlerweile gibt es eine Reihe von eigenen Anwendungen von YouAtNotes und unzählig viele bestehende Anwendungen bei Kunden, die von einer alten, durchaus veralteten Lotus Domino Anwendung in eine moderne XPages Web-Applikation transformiert wurden.
„Ich hatte der Abteilung das neue YouAtNotes xSearch präsentiert und begeistertes Feedback erhalten!", so Andre Wünscher, Technischer Gebietsleiter Deutschland Ost bei Fresenius Medical Care, über die Tests mit 'YouAtNotes xSearch'. Diese XPages Standard Anwendung von YouAtNotes ist eine neue Suchmaschine, mit der quer durch XPages und Domino Datenbanken sowie Anwendungen gesucht werden kann.


Neuentwicklungen und Evergreens

Neben dem großen XPages Thema zeigt YouAtNotes auf der Lotusphere auch die Neuentwicklung 'YouAtNotes Domino To Go'. Dieses neue Framework ermöglicht den Einsatz von Notes Anwendungen auf mobilen Endgeräten mit iOS Betriebssystem. Besonders überzeugen kann YouAtNotes Domino To Go dadurch, dass die mobile Anwendung auf dem Endgerät auch offline verfügbar ist. Eine Eigenschaft, die der Wettbewerb nicht immer erfüllen kann. Das Framework unterstützt die Entwickler mit vielen vorformulierten Bauteilen, die die Übersetzung von der Domino Anwendung zur mobilen Applikation vereinfachen und entsprechend Zeit einsparen.
Neben diesem neuen Produkt präsentiert YouAtNotes am Stand 323 eines der Flaggschiffe: YouAtNotes Workflow. Schon seit Jahren im Portfolio ist es nach wie vor ein sehr gefragtes Produkt. Hinzu kommt seit 2009 die Möglichkeiten, neue Workflow Anwendungen mit XPages zu erstellen, was die Nachfrage weiter hoch hält. Mit dieser Workflow Management Anwendung ist es Unternehmen möglich, Arbeitsprozesse mit der EDV im Web und in Lotus Notes abzubilden und somit die Effizienz und Zuverlässigkeit der Prozesse wesentlich zu steigern und neue Prozesse im Unternehmen zu etablieren.


Weitere Informationen zu den einzelnen YouAtNotes Softwareprodukten und Dienstleistungen erhalten Sie unter: http://www.youatnotes.de

Oder besuchen Sie das YouAtNotes Team auf der Lotusphere 2012 am Stand 323.
Falls Sie nicht die Möglichkeit haben im Januar nach Orlando zu reisen, wenden Sie sich persönlich an:
Walfred Marzahn
Leiter Vertrieb
E-Mail: wmarzahn@youatnotes.de
Tel.: +49 (0) 40/840 55 7 – 0
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.