YOKOHAMA liefert Pneus für Liebherr Mobilkrane

Reifen für wahre Fahrzeuggiganten

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Mit Mobilkränen, die maximal zwischen 35 und 1.200 Tonnen an den Haken nehmen, bietet die Firma Liebherr für jeden Bau-, Transport- oder Bergungsauftrag das richtige "Werkzeug". Um ihre Missionen zuverlässig und sicher zu erfüllen, sind die Fahrzeuggiganten jedoch auf Reifen angewiesen, die mit diesem enormen Leistungsprofil mithalten können. Zu den langjährigen Lieferanten von Liebherr gehört YOKOHAMA, einer der führenden OTR- und Nutzfahrzeugreifenspezialisten.

Die Japaner liefern ganz neu die Dimension 445/95 R25 170F (177E)RB01 an Liebherr aus. Erstmals präsentiert wird ein neuer 2-Achs-Teleskopkran aus dieser Kooperation vom 19. bis 25. April auf der Messe Bauma in München. In puncto Tragfähigkeit und technischer Spezifikation ist die neue Größe von YOKOHAMA jedoch auch für richtig schwere Kaliber geeignet: zum Beispiel Fünfachser mit Auslegerlasten von mehr als 220 Tonnen und einem Fahrzeugeigengewicht von 60 Tonnen. Als ob diese beachtlichen Werte nicht schon genug wären, ist das Anforderungsspektrum an Mobilkranreifen permanent gewachsen. Waren früher 60 km/h Höchstgeschwindigkeit die Regel, dürfen die Fahrzeuge nach einer Übergangsphase seit 2010 nun offiziell bis zu 80 km/h fahren. Vorausgesetzt natürlich, es werden entsprechend baumustergeprüfte Pneus montiert. Durch die neue Höchstgeschwindigkeit steigen auch die sinnvollen Verlegeradien für die Mobilkräne, was Abroll- und Geräuschkomfort sowie die Wirtschaftlichkeit der Reifen zu einem wichtigen Argument werden lässt. YOKOHAMA punktet hier mit optimalem Rollwiderstand für günstigen Spritverbrauch und einem niedrigen Profilabrieb. Eigenschaften, die sich mit steigender Achsenzahl immer deutlicher durch komfortable Betriebskosten bezahlt machen.

Ganz oben allerdings sollte der Sicherheitsaspekt stehen, der bei Entwicklungen von YOKOHAMA immer an erster Stelle kommt. Bei Mobilkränen heißt dies, dass die Bereifung mit dem bauartbedingten Gewicht nicht nur auf Straßen, sondern auch im leichten Gelände beste Traktion und Bremsleistung bieten muss - bei jedem Wetter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.