Yapital wird mit Nubon kooperieren

Görtz-Gruppe wird Yapital im Multi-Channel-Einzelhandel einführen

(PresseBox) ( Luxembourg, )
Yapital kündigt eine umfassende Kooperation mit Nubon an. Der Cross-Channel-Payment-Anbieter, der noch in diesem Jahr an den Start gehen wird, plant die digitale Belegarchivierung von Nubon in die Yapital-Lösung zu integrieren. Gleichzeitig kündigt Nubon an, Yapital als Zahlungsmethode in seiner App zu hinterlegen.

Die Otto-Group, Muttergesellschaft von Yapital, hatte gestern den Erwerb eines Mehrheitsanteils an Nubon bekanntgegeben. Nubon ist eine Gründung des IT-Dienstleisters Ethalon der Görtz-Gruppe.

"Mit der Partnerschaft mit Nubon erschließen wir spannende Synergien", freut sich Nils Winkler, CEO von Yapital. "Die Geschäftsmodelle ergänzen sich auf vielfältige Weise". Zudem ergänzten sich auch die jahrzehntelange Erfahrung der Otto-Group im Distanzhandel und der Görtz Gruppe im Stationärhandel optimal. "Für Yapital ist es ein großer Schritt, dass die Händler der Görtz-Gruppe Yapital einsetzen werden", so Winkler.

Yapital wird mit einer neuen Zahlungslösung an den Start gehen, die es Konsumenten ermöglicht, bequem und sicher über alle Kanäle hinweg zu bezahlen - mobil, stationär und online. Angeschlossen sind Händler aus der Otto Group, wie beispielsweise Sportscheck, aber auch weitere darüber hinaus. "Für uns ist es wichtig, in der Fläche relevant wahrgenommen zu werden", ergänzt Winkler - "und das in unserem Heimatmarkt Luxemburg ebenso wie in den deutschsprachigen Märkten". Yapital führe aktuell intensive Gespräche mit weiteren Händlern über enge Kooperationen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.