Wolfenstein.eu: Männer und Kosmetik?

Gesichts-, Haut- und Körperpflege bei Männern

Männer und Kosmetik? – Bild: Halfpoint|Shutterstock.com
(PresseBox) ( München, )
Nahezu alle Männer denken bei Kosmetik sofort und zumeist an Schminke. Also diese malerischen Werke, die da ein Gesicht komplett verändern können.

Körperpflege wie Duschgel, Deo und Gesicht waschen wie rasieren gehört schon seit Längerem zum Standardrepertoire der Männer, nur reden sie nicht viel darüber. Warum? Nicht wichtig. Männer sind auch keine ideale Zielgruppe, weil es mit Kajalstiften und Schminkdosen als ergänzendes Verkaufsprodukt bei ihnen umso schwieriger wird. Gut, mit Letzteren kann die Mehrheit von ihnen auch wenig anfangen.

Im Blog von WOLFENSTEIN.EU wird das Thema genauer unter die Lupe genommen.

Männer achten zuallererst auf den Preis. Klingt pragmatisch. Ist es auch. Die zweitstärkste Gruppe kann sich nicht festlegen, ob sie dicht gefolgt von der Markentreue auf Markentreue oder eher auf den Preis setzen.

Ganz anders bei den Frauen. Die Mehrheit legt sich einfach nicht fest. Sie sind flexibler. Sie können oder wollen nicht beurteilen, ob der Preis oder die Markentreue ausschlaggebend für die Kaufentscheidung ist. Der Preis liegt sogar hinter der Markentreue.

Das sich nicht festlegen können oder wollen, muss nicht schlecht sein. Frauen sind offen für Neues. Deswegen funktioniert auch Social Media und die Werbung über Influencer bei Frauen besser.

Wenn man Rasierbedarf (Pre- und After-Shaves etc.) außen vor lässt, greifen Männer deutlich seltener zu Hautpflegeprodukten als Frauen.

Der globale Markt für Kosmetik wächst seit Jahren stetig an. Dabei sind Wachstumsraten von über vier Prozent keine Seltenheit. Selbst in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 entwickelte sich der globale Kosmetikmarkt mit einem Prozent Wachstum positiv. Im Jahr 2019 lag die Wachstumsrate bei 5,3 Prozent. Und auch für die Zukunft wird ein wachsender Markt für Kosmetik und Körperpflege prognostiziert.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.