Strommessung für Serverracks im Rechenzentrum im laufenden Betrieb nachrüsten durch das interSeptor iMeter® der Christiansen GmbH

Produkt ermöglicht Strommessung im laufenden Betrieb plus Temperaturüberwachung für den Serverraum

Stromüberwachung im laufenden Betrieb installieren
(PresseBox) ( Kiel, )
Die Christiansen GmbH Security Distribution Europe stellt mit dem interSeptor iMeter® ein Produkt vor, das ein neues Zeitalter in der Stromüberwachung und Temperaturüberwachung in Rechenzentren einläuten wird. Durch eine patentierte Art 'Klammer', die um das Stromkabel des Serverracks geführt wird, kann das System im laufenden Betrieb nachgerüstet werden.

Das interSeptor iMeter® ist eine flexible, skalierbare und extrem leistungsfähige Lösung zur Erhöhung der Sicherheit der IT, mit der IT-Abteilungen die Stromaufnahme ihrer Serverschränke und die Umgebungsbedingungen in und um diese Schränke überwachen können. Es ist die einzigartige Stromüberwachung der neuesten Generation.

Das iMeter kann mit einer einzigen IP-Adresse bis zu 600 der folgenden Sensoren überwachen: Stromstärke, Spannung, Temperatur, Feuchtigkeit, Luftstrom, Wasserlecks, Sicherheit (Türkontakt oder Bewegung) und Rauch.

Die einzigartige Kombination der angebotenen Sensoren ermöglicht IT-Abteilung und Gebäudemanagement, die Beziehung zwischen Stromaufnahme, Luftstrom und Temperatur zu analysieren. Das Management des Rechenzentrums kann auf dieser Grundlage Entscheidungen zur Kostenkontrolle und -senkung treffen. Go-Probe-Sensoren von Jacarta sind so konstruiert, dass das vollständige System ohne Ausfallzeiten eingerichtet werden kann. Der Stromsensor intelliAmp® kann außen an Leistungskabel für 16 und 32 Ampere angeklemmt werden, um die effektive Stromaufnahme einphasiger Schränke zu messen, ohne die Stromversorgung der Schränke zu unterbrechen.

Das interSeptor iMeter® kann in Netzwerkmanagementsysteme auf SNMP-Basis integriert werden. Alternativ sind Überwachung und Protokollierung der iMeter-Sensoren mittels der leistungsfähigen iMS-Software möglich. Das iMeter-Gesamtpaket bietet die Möglichkeit, problemlos und ohne Unterbrechung eine wirksame Stromüberwachung zu implementieren, die auf Jahre hinaus wertvolle Unterstützung bei Entscheidungen hinsichtlich der Effizienz des Rechenzentrums leistet. Das System eignet sich vorzüglich zur Überwachung großer Technikräume im Digital Signage. I Die integrierte Umgebungs- und Stromüberwachung sorgt für eine schnelle Übermittlung von Alarmen und hilft, katastrophale Störungen zu vermeiden Dank einer Vielzahl zusätzlicher Funktionen wie Integration virtueller Sensoren, Modbus, SMS- und Sprachalarme (optional über Modem) usw. ist das iMeter in der Lage, eine hohe Bandbreite von Anforderungen an die Leistungs- und Umgebungsüberwachung zu erfüllen.

Weitere Informationen unter www.rackmonitoring.de und Tel. 0431 6687023.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.