PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 509345 (Würth Phoenix GmbH)
  • Würth Phoenix GmbH
  • Kravoglstraße 4
  • 39100 Bozen
  • http://www.wuerth-phoenix.com
  • Ansprechpartner
  • Gerhard Schenk
  • +39 (0471) 564045

Die Open Source System Management Conference 2012 wird zum Publikumsmagneten

Veranstalter Würth Phoenix lockte im Rahmen der international besetzten „Open Source System Management Conference“ hunderte Software-Interessierte nach Bozen

(PresseBox) (Bozen, ) Hunderte IT- Interessierte haben an der diesjährigen „Open Source System Management Konferenz“ am 10. Mai in Bozen teilgenommen. Die mittlerweile europaweit etablierte Tagung bot auch in ihrer vierten Auflage Brancheninsidern die Möglichkeit, sich umfassend über erfolgreiche Software-Technologien, zukünftige Trends und aktuelle Erfahrungsberichte im IT-Bereich auszutauschen.

Mit besonderem Interesse wurde dabei der Beitrag des renommierten amerikanischen IT-Analysteninstitutes Forrester Research aufgenommen. Im Vordergrund des Vortrages von Jeffrey Hammond standen Anleitungen für IT-Verantwortliche, wie man bei Open Source-basierten und damit lizenzfreien Softwareangeboten eine höchstmögliche Produktsicherheit erreicht. „Investitionssicherheit ist bei der Anschaffung von Softwarelösungen ein zentrales Thema. Neben einer fundierten Analyse der gebotenen Servicedienstleistungen sind dabei aber besonders das Vertrauen in und die Erfahrung des Lieferanten von entscheidender Bedeutung“, so Hammond.

Neben dem Beitrag von Forrester sah das Vortragsprogramm weitere internationale Vertreter populärer IT-Projekte wie den Gründer der französischen Monitoring-Community Olivier Jan, William Leibzon und Jimmy Connor aus den USA, Anders Haal aus Schweden oder NetEye-Mastermind Georg Kostner von Würth Phoenix vor. Das mehrsprachige Konferenzprogramm wurde simultan ins Englische, Deutsche und Italienische übersetzt.

Zufrieden über das starke Interesse an der Tagung zeigt sich Organisator Würth Phoenix: „Die Konferenz hat sich mittlerweile zu einer beliebten Informationsplattform zwischen namhaften Experten und Anwenderunternehmen entwickelt. Das Besondere ist dabei die Zusammenführung sowohl strategischer wie auch technischer Themen, sodass IT-Entscheider gleichwohl wie Entwickler oder Endanwender auf ihre Kosten kommen,“ sagt Hubert Kofler, Geschäftsführer von Würth Phoenix.

Für alle Interessierten, die nicht vor Ort sein konnten, bot das deutsche IT-Fachmagazin Linux Magazin eine Live-Übertragung des Konferenztages. Die Präsentationen sind unter www.wuerth-phoenix.com/events, die Videos unter http://www.techcast.com/... abrufbar.

Website Promotion

Würth Phoenix GmbH

Als IT- und Beratungsunternehmen der Würth-Gruppe bietet Würth Phoenix branchenspezifische ERP- und CRM-Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Dynamics. Das international präsente Unternehmen mit Hauptsitz im italienischen Bozen verfügt über weltweite Erfahrung im Bereich Unternehmenssoftware und langjährige Branchenkompetenz im Handel, in der Distribution und in der Logistik.

Im Bereich IT-System-Management setzt Würth Phoenix auf ausgereifte und lückenlos in die IT-Landschaft integrierbare Überwachungssysteme auf Open-Source-Basis. Mit WÜRTHPHOENIX NetEye verfügen Kunden über eine Lösung, die die IT aufbauend auf gängigen ITIL-Standards als betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktor begreift und abbildet.