PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 497529 (Würth Industrie Service GmbH & Co. KG)
  • Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
  • Drillberg
  • 97980 Bad Mergentheim
  • http://www.wuerth-industrie.com/
  • Ansprechpartner
  • Stephanie Boss
  • +49 (7931) 91-1153

C-Teile ohne Grenzen - Marke von 1.000.000 Artikel im Sortiment überschritten

Würth Industrie Service erweitert Produktspektrum

(PresseBox) (Bad Mergentheim, ) C-Teile ohne Grenzen -

Marke von 1.000.000 Artikel im Sortiment überschritten

Bad Mergentheim/ Main-Tauber Kreis. Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG hat in den vergangenen Jahren ihr spezialisiertes Industriesortiment stetig weiterentwickelt und aktuell auf mehr als 1.000.000 Artikel erweitert. Mit diesem sehr breit angelegten Produktportfolio unterstreicht das Unternehmen seine Kompetenz als umfassender C-Teile-Systemanbieter für die produzierende Industrie.

C-Teile sind Artikel, die sich durch eine untergeordnete Bedeutung für das Endprodukt kennzeichnen, dennoch unverzichtbar für die Herstellung sind, und deren kundenseitiger Beschaffungsaufwand im Vergleich zum Einkaufsvolumen unverhältnismäßig hoch ist.

Das Spektrum an lagerhaltigen und kurzfristig beschaffbaren C-Teilen der Würth Industrie Service reichte bereits von DIN- und Normteilen, Verbindungs- und Befestigungstechnik über Sonderteile, Werkzeuge und Maschinen bis hin zu Hilfs- und Betriebsstoffen wie Arbeitsschutz- und chemisch-technische Produkte.

Ein Novum stellt nun die Aufnahme zusätzlicher Zwischenabmessungen, Zollartikel und die Einbeziehung von landesspezifischen Normen dar, mit dem Ziel, die kulturellen Anforderungen und individuellen Bedürfnisse der zunehmend globalen Kundenstruktur zu unterstützen. Insbesondere der Ansatz den Kunden weltweit einheitliche C-Teile-Lösungen mit einheitlich hohem Standard, einheitlichem Service und einheitlicher persönlicher Beratung aus einer Hand zu bieten, wird hier vervollständigt und steht durch die Integration dieser Produktgruppen im Vordergrund.

Kundenspezifische Lösungen wie Sonder-, Zeichnungs- und Drehteile sowie die Ausweitung gängiger durch branchenspezifisch eingesetzte Oberflächen bilden einen zusätzlichen Schwerpunkt der rund 1.000.000 Artikel. Dazu gehören ebenso hauseigene Produktlinien wie WÜPLAST®, welche bevorzugt in der Automobilindustrie für Verbindungen in thermoplastischen Kunststoffen Anwendung finden, als auch hauseigene Produktmarken wie die Verbindungselemente der Linie W.TEC®. Vor allem in diesen Produktbereichen ist die technische Anwendungsberatung wichtiger denn je. In erster Linie werden die Mitarbeiter für den Kunden konstruktionsunterstützend tätig und erarbeiten gemeinsam praxisnahe sowie effiziente Lösungen. Dabei steht sowohl die Optimierung bestehender Anwendungen als auch die Standardisierung zur Reduzierung der Teilevielfalt sowie Kostenoptimierungen auf Grund der Modifizierung neuer und bestehender Anwendungen im Vordergrund. Investitionen in den Bereich Qualitätssicherung und Labor, wie beispielsweise die Anschaffung des weltweit größten Anziehprüfstandes für Schrauben bis zum Durchmesser M80, sorgen zusätzlich für mehr Sicherheit in Prozess und Qualität. Eine essentielle Unterstützung bieten auch die zahlreichen an das Thema Verbindungstechnik angelehnten Seminare für Kunden der Schulungsreihe Fastener Academy.

Einen weiteren großen Part stellen die Erweiterungen im Bereich Gemeinkostenmaterial für alle produktionsbegleitenden Bedarfe dar. All das, was für die Instandhaltung der Anlagen und Maschinen benötigt wird, hat die Würth Industrie Service in ihr Industriesortiment integriert: von Maschinen, Bohrern oder Bits über Werkzeuge, Trenn- und Schleifmittel bis hin zu Artikeln aus den Bereichen Arbeitsschutz und Chemie.

Der entscheidende Vorteil dieser Maßnahmen liegt darin, dass Unternehmen aus unterschiedlichsten Sparten der Bezug aller benötigten Kleinteile für den Produktionsbedarf aus nur einer Hand ermöglicht wird. Die vollautomatisierten, modularen Beschaffungs- und Logistiksysteme der Systemmarke CPS®, C-Produkt-Service, gewährleisten eine größtmögliche Versorgungssicherheit durch die zeitpunktgenaue Belieferung der Kunden vom europäischen Logistikzentrum in Bad Mergentheim direkt an die Fertigungslinie. Nebenbei wird der Beschaffungsaufwand für den Einkauf auf Kundenseite, die innerbetrieblichen Prozesskosten sowie die Kapitalbindung des Lagerbestandes auf ein Minimum reduziert. Ebenso spielt die technische und vor allem kundenorientierte Beratung durch Mitarbeiter der Würth Industrie Service eine immer bedeutendere Rolle. Durch umfassendes Produkt- und Branchen-Know-how sowie intensives Kennen des Marktumfeldes können die kundenindividuellen Kompetenzteams ein Höchstmaß an Konstruktionsunterstützung und Systemberatung bieten.

Einen Stillstand bei einer Anzahl von 1.000.000 Artikeln gibt es auch in Zukunft nicht. Das bestehende Sortiment soll Schritt für Schritt weiterhin ausgebaut und um angrenzende Produktgruppen erweitert werden.

Website Promotion

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG wurde am 01. Januar 1999 durch die Ausgliederung der Division Industrie aus der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau gegründet. Sie ist als eigenständiges Tochterunternehmen innerhalb der Würth-Gruppe für die Belieferung von produzierenden Industriekunden mit modular aufgebauten C-Teile-Management-Lösungen verantwortlich und am Standort Bad Mergentheim mit über 1.000 Mitarbeitern tätig. Das ehemalige Gelände der Deutschordenskaserne bietet dabei ausreichend Raum für weitere Expansion. Seit der Unterzeichnung des Kaufvertrages wurden über 130 Millionen Euro investiert.

Kundenindividuelle C-Teile-Lösungen

Unter der Marke „CPS® – C-Produkt-Service“ bietet die Würth Industrie Service den Kunden individuell zugeschnittene, logistische Beschaffungs- und Dienstleistungsmodule wie scannerunterstützte Regalsysteme, automatisierte elektronische Bestellsysteme oder eine Just-in-time-Versorgung mittels Kanban-Behältersystemen. Dabei erfolgt die Belieferung der Kunden direkt an die Fertigungslinie in die Produktion. Seit Kurzem ergänzen Kanban-Systeme mit patentierter Behälter- und RFID-Technologie die innovativen Logistiklösungen.

C-Teile-Sortiment

Ein spezialisiertes Sortiment aus mehr als 1.000.000 Artikeln bildet die Basis für die professionelle industrielle C-Teile-Abwicklung: Neben DIN- und Normteilen sowie Verbindungs- und Befestigungselementen umfasst das Produktspektrum auch auf die Kundenanforderungen zugeschnittene Sonder- und Zeichnungsteile sowie Hilfs- und Betriebsstoffe und vieles mehr.

Maximale Versorgungssicherheit

Eine maximale Prozess- und Versorgungssicherheit für die Kunden sowie eine größtmögliche Sicherheit der System- und Produktqualität stehen im Fokus der Belieferungskonzepte. Kundenorientierte Weiterentwicklungen in der Kanbanversorgung, der Behälterlogistik und die technische Anwendungsberatung unterstützen die hohe Innovationskraft des Unternehmens für die nationalen und internationalen Großkunden.