PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 921314 (Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG)
  • Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG
  • Würthstraße 1
  • 74676 Niedernhall
  • http://www.we-online.de/ics
  • Ansprechpartner
  • Brigitte Basilio
  • +49 (89) 500778-20

Einfach, reversibel und platzsparend

Getriebebau NORD nutzt SKEDD-Technologie von Würth Elektronik ICS

(PresseBox) (Niedernhall, ) Für Getriebebau NORD – einen der führenden Hersteller von Antriebstechnik – hat die Würth Elektronik ICS mittels der SKEDD-Technologie eine optimale Kontaktierungslösung und dadurch wertvolle Freiheiten im Baugruppendesign geschaffen.

Zur Realisierung der neuen Gerätevarianten NORD-Motorstarter SK 250E und Frequenzumrichter SK155E der NORDAC LINK Feldverteilerserie war bei begrenztem Bauraum eine rückseitige Kontaktierung der Leiterplatte notwendig. Bei Einsatz des bisher verwendeten Lötverfahrens bestand die Herausforderung, dass durch den zusätzlichen Sockel zu viel Bauraum in Anspruch genommen würde und ein zusätzlicher Prozessschritt notwendig wäre. Die Alternative, eine separate Leiterplatte zur Kontaktierung der Leitungen und Verbindung mit der Hauptleiterplatte durch eine Board-to-Board-Lösung zu nutzen, hätte jedoch eine Neukonzeptionierung des Gesamtprodukts erfordert. Um diesen deutlich höheren Aufwand zu vermeiden und eine möglichst komfortable Lösung zu finden, hat sich das Entwicklerteam bei NORD nach umfangreichen Recherchen für die SKEDD-Direktstecktechnologie der Würth Elektronik ICS entschieden. Diese ermöglicht die gewünschte Kontaktierung von der Rückseite der Leiterplatte ohne zusätzliche Prozessschritte.

SKW-Stecksystem als Lösung

Gemeinsam mit den Spezialisten der ICS fand Getriebebau NORD die optimale Lösung in Form des SKW-Steckverbinders. Besonders dessen Flexibilität in Bezug auf das ermöglichte Baugruppendesign hat beim Kunde überzeugt: Der SKW-Steckverbinder kann grundsätzlich beidseitig und mehrfach reversibel direkt und über die gesamte Leiterplattenfläche gesteckt werden. Durch diesen Mehrwert findet er seine Anwendung in den Lösungen des NORDAC LINK Feldverteilers, als NORD-Motorstarter SK 155E-FDS und NORD-Frequenzumrichter SK 250E-FDS. Neben dem aufwendigen Lötprozess ist so auch der überflüssige Sockel entfallen.

Mehr Freiheit für Produktdesigner

Erfolgreich bestanden haben die SKW-Steckverbinder auch die Systemqualifikation, unter anderem eine Schock- und Vibrationsprüfung nach IEC60721-3-3. Auch bei den Umgebungstemperaturen im Bereich bis +70 °C und Strömen bis 16 A erfüllt das SKW-Stecksystem die Anforderungen der Ingenieure von NORD. „Wir freuen uns festhalten zu können, dass unser SKEDD Wire-to-Board-Stecksystem die Freiheitsgrade für die Produktdesigner erhöht und dabei alle technischen Vorgaben gemeistert hat”, so Achim Engel, Produktmanager SKEDD bei der Würth Elektronik ICS.

Über SKW-Stecksysteme und SKEDD

SKW-Stecksysteme punkten unter anderem durch direktes, reversibles Stecken sowie einfache Montage und Robustheit. Als einfache und zuverlässige Alternative zur Löt- und Einpresstechnik ermöglicht die darin enthaltene, patentierte SKEDD-Technologie die werkzeuglose Verbindung von Komponenten und Steckern auf Leiterplatten für Anwendungen mit Strömen bis zu 20 A in einer 2-, 3- und 4-poligen Ausführung. Die Leiterplatte wird dabei wie eine Steckdose genutzt, was den Sockel überflüssig macht und Materialeinsatz sowie Schnittstellen reduziert.

Über Getriebebau NORD

Getriebebau NORD ist Teil der globalen NORD DRIVESYSTEMS Gruppe, ein 100%iges Familienunternehmen. Die NORD DRIVESYSTEMS Gruppe gehört zu den Branchenführern in der Antriebstechnik für mechanische und elektronische Lösungen zur dezentralen Antriebssteuerung. Sie bietet seit über 50 Jahren Getriebe- und Elektromotoren, Industriegetriebe und elektronische Antriebstechnik in verschiedenen Baugrößen und Ausführungen an – und das stets in hohen Qualitäts- und Servicestandards und mit den neuesten Technologien. Die Kunden kommen dabei aus über einhundert verschiedenen Branchen.

Website Promotion

Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG

Würth Elektronik ICS ist Systemanbieter für elektromechanische und elektronische Lösungen zur Signal- und Stromverteilung, Steuerung von Funktionen sowie von Anzeige- und Bedienlösungen. Seit 1984 als Teil der Würth Elektronik Gruppe am Markt, verzeichnet die ICS aktuell über 350 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von mehr als 60 Millionen Euro. Stammsitz des Unternehmens ist Niedernhall (Deutschland). Weitere Niederlassungen finden sich in Frankreich, den USA und Indien. Zu den Hauptkunden zählen namhafte Hersteller von Bau- und Landwirtschaftsmaschinen sowie Nutzfahrzeugen. Aber auch Branchen wie Industrietechnik, erneuerbare Energien und Schiffsbau profitieren von den Produkten und Services der ICS.

Würth Elektronik: more than you expect!

Weitere Informationen unter www.we-online.de/ics