Neue Chance für schleswig-holsteinische Unternehmen: Russlands Agrar- und Lebensmittelmarkt

Kiel, (PresseBox) - Welche Chancen bietet der russische (insbesondere die Region Kaliningrad) Agrar- und Lebensmittelmarkt schleswig-holsteinischen Unternehmen? Ist Russland mit seinen riesigen Agrarflächen ein attraktiver Investitionsstandort für schleswig-holsteinische Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelbranche? Welche Potenziale bietet Russland dieser Branche als Absatzmarkt für neue Technologien oder technische Produkte? Antworten auf diese Fragen gibt es im Rahmen der Veranstaltung:

"Russlands Agrar- und Lebensmittelmarkt"

Am 29. August 2012
Von 14:00 bis 18:00 Uhr
Wissenschaftszentrum Kiel
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel

Anmeldung unter:
Annette Moritz
Telefon: 0431/ 66666-836
E-Mail: moritz@wtsh.de

Der Fokus dieser Veranstaltung richtet sich auf die Region Kaliningrad. Hierzu wird der Landwirtschaftsminister Kaliningrads, Vladimir Alekseevitsch Zarudnyj, Einblicke in die Agrar- und Lebensmittelwirtschaft dieses Landesteils geben. Außerdem liefert er Informationen über aktuelle Projekte und die strukturellen und rechtlichen Rahmenbedingungen in der Region.

Dr. Thomas Fasbender, Leiter der Arbeitsgruppe Agrar / Ernährung bei der Außenhandelskammer (AHK) Moskau berichtet über Erfahrungen schleswig-holsteinischer Unternehmen in Russland und gibt praxisnahe Tipps für erfolgreiche Markteintrittsstrategien.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) und dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (MELUR).

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.