Gemeinsam für den echten Norden

Partner des Partnerprogramms auf der CeBIT

Kiel, (PresseBox) - Schleswig-Holstein ist ein attraktiver Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort mit innovativen Unternehmen, guten Karrierechancen und einer klaren Macher-Qualität: All das wollen die Mitgliedsunternehmen des Partnerprogramms „Schleswig-Holstein. Der echte Norden." den Besuchern der diesjährigen CeBIT zeigen. Am Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand und auch außerhalb der Halle 5 präsentieren sich gleich vier Unternehmen des Partnerprogramms, das 2014 von der WTSH initiiert wurde und mittlerweile rund 230 Partner umfasst. Das Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden." ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Branchen Schleswig-Holsteins, die gemeinsam für den Standort Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein werben.

Für das Flensburger Unternehmen MAC IT-Solutions sei der gemeinsame Messeauftritt wichtig, um zu zeigen, dass der Norden eine Vielzahl innovativer und leistungsstarker IT-Unternehmen zu bieten habe. Diese seien nicht nur führend in ihrer Disziplin, sondern stellten auch einen attraktiven Wirtschaftsstandort dar, so Oliver Bartl, Head of Cloud Business. „Damit der Standort langfristig gestärkt wird, ist es wichtig, dass das Know-how im Norden bleibt." Das könne man nur gemeinsam erreichen, in dem sich die Unternehmen zusammenschließen und gemeinsam für ihre Region stark machen. „Wir identifizieren uns sehr mit der nordischen Mentalität – ehrlich, bodenständig und eben echte Macher", so Bartl.

MAC IT-Solutions, der IT-Lösungsanbieter für E-Commerce und Multichannel-Software, präsentiert sich dieses Jahr nicht nur beim Gemeinschaftsauftritt in Halle 5. Mit einem Vortrag unter dem Titel „Hilfe, mein Business wächst. Wie mache ich meine Warenwirtschaft zukunftssicher?" startete Oliver Bartl das von der WTSH organisierte Vortragsprogramm der CeBIT 2017. Dabei stellte er den Zuhörern dar, wie Wachstumsunternehmen im E-Commerce eine umfassende Hilfestellung bekommen können. Genau diese bietet MAC nämlich seinen Kunden an. Dabei übernimmt das Unternehmen quasi alles nach dem Einkaufs-Klick im Online-Shop. Zu namenhaften Kunden zählen unter anderem Naketado oder der Online-Shop Springlane.

Auch das inhabergeführte IT Systemhaus BoSCH Data aus Wees im Kreis Schleswig-Flensburg setzt als Partner auf die Stärkung des Wirtschaftsstandortes im „echten Norden". „Wir wollen hier Expertise aus Norddeutschland präsentieren", so Vertriebsleiter Software Andre Piruschka. „Wie stehen voll und ganz zu Schleswig-Holstein, fühlen uns aber gleichzeitig der ganzen Welt verbunden. In Zeiten von 4.0 kann unser Land aber auch eine starke Position einnehmen." BoSCH Data bietet Business Management Software, Individualsoftware und Lösungen zur IT-Infrastruktur branchenübergreifend für Kunden innerhalb Deutschlands, in Nordeuropa und bis ins Baltikum – vom kleinen mittelständischen Betrieb bis zum Konzern.

Mit einer Echtzeit-Software für Termin- und Tourenplanung, einer mobilen Lösung für den Außendienst sowie einem intelligenten Online-Kunden-Terminportal ist die FLS GmbH aus Heikendorf bei Kiel am Gemeinschaftsstand vertreten. Mit der Echtzeitsoftware bietet FLS Lösungen für die Wirtschaft an und trägt dabei unter anderem zur Reduzierung der Fahrtkosten sowie Steigerung der Produktivität bei.

Auch außerhalb des Gemeinschaftsstandes präsentieren sich Partner des echten Nordens – darunter die MACH AG aus der Hansestadt Lübeck, zu finden an Stand B14 in der Halle 7. Für das Software- und Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf Public Management und E-Government sei die Teilnahme am Partnerprogramm eine geeignete Möglichkeit, um zu zeigen: „Schleswig-Holstein ist ein attraktiver Arbeitgeber", so Marketingleiter Karsten Kneese. Das Unternehmen stelle sich deshalb auf der Messe auch als Arbeitgeber dar. Außerdem sei es für die MACH AG, die vor 32 Jahren als junges Start-Up in einer Haffkruger Garage gegründet wurde, wichtig, das Land im IT-Sektor weiter zu stärken. „Wir wollen unser Netzwerk in Schleswig-Holstein weiter ausbauen", so Kneese.

Mit einem Vortrag stattet das Lübecker Unternehmen am Donnerstag, 23.03.2017, auch dem Gemeinschaftsstand einen Besuch ab. Dort geht es dann um das Thema E-Rechnung. Am Beispiel von Kommunen wird gezeigt, wie man durch die elektronische Rechnung viel Zeit und Geld einsparen kann.

Weitere Infos zum Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden." gibt es hier: https://wtsh.de/partnerprogramm/

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.