Gelungene Nachfolgeregelung bei WSCAD

Bergkirchen, (PresseBox) - Die WSCAD electronic GmbH, einer der führenden deutschen Hersteller für CAD/CAE Software zur Dokumentationserstellung in der Elektrotechnik gehört ab sofort zur Buhl Data Service GmbH.

Die WSCAD electronic GmbH wurde 1990 von Dipl.-Ing. Karl Weiskircher gegründet und geleitet. Sie entwickelt und vertreibt am Stammsitz in Bergkirchen CAD/CAE Software für die Elektrotechnik. Mehr als 28000 Anwender weltweit nutzen zur Zeit Software aus dem Hause WSCAD.

Herr Dipl.-Ing. Karl Weiskircher verabschiedete sich nach einem erfolgreichen Arbeitsleben in den wohlverdienten Ruhestand. Um die Zukunftssicherheit und Kontinuität von WSCAD auch weiterhin zu gewährleisten und die Unternehmensnachfolge rechtzeitig zu regeln, hat Herr Weiskircher das Unternehmen am 01. Mai 2007 in die Hände der Buhl Data Service GmbH gelegt. Neuer Geschäftsführer der WSCAD electronic GmbH ist Herr Martin Buhl, die Aktivitäten im operativen Geschäft führt weiterhin Herr Dipl.-Ing. Georg Wenninger.

Die Firma Buhl Data Service GmbH steht als deutsches mittelständisches Unternehmen mit seinen 500 Mitarbeitern seit 20 Jahren für Innovation und höchste Qualität. Das bestätigen unter anderem alleine in Deutschland über 1 Million Anwender von Softwareprodukten der Buhl Data Service GmbH.

Neben den Markenwelten wie z. B. der WISO-Software ist die Buhl Data Service GmbH auch Microsoft Replicator und garantiert als führender autorisierter Hersteller von Microsoftprodukten die aktuellsten Produkte schnell & zuverlässig zu liefern.

Mit diesem starken Partner an der Seite und durch die Zusammenarbeit mit anderen Firmen der Buhl Data Group geht die WSCAD electronic GmbH gestärkt in die Zukunft und wird die Weiterentwicklung ihrer erfolgreichen Produkte konsequent weiter vorantreiben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.