Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1113857

WRO GmbH In der Spöck 10 77656 Offenburg, Deutschland http://www.wro.de
Ansprechpartner:in Frau Petya Zasheva +49 781 9686733
Logo der Firma WRO GmbH

Schüler für Technik begeistern mit finanzieller Unterstützung der HIWIN GmbH in Offenburg

(PresseBox) (Offenburg, )
Die Bildungsregion Ortenau e. V. (BRO) hat im Rahmen ihrer Technik-Initiative „Technika-Ortenau“ mit finanzieller Unterstützung der HIWIN GmbH eine weitere Ortenauer Schule technisch fit für die Bildung kleiner Techniker gemacht. In der Erich-Kästner-Realschule in Offenburg freuen sich die jungen Forscher über neue Technika-Sets, die zahlreiche technische Experimente ermöglichen werden.  

Jugendliche früh für Technik zu begeistern ist definitiv ein gutes Rezept gegen künftigen Fachkräftemangel. Doch wie gelingt das am besten? Um die Technika flächendeckend in den Ortenauer Schulen zu platzieren, hat die Bildungsregion Ortenau e. V. in Zusammenarbeit mit dem Verein Forscher/innen für die Region (FRO) die Technika- Initiative „Technika-Ortenau“ ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projekts werden für Schülerinnen und Schüler materialgestützte Technik-Arbeitsgruppen in Ergänzung zur formalen Bildung angeboten. Ziel ist es, die Kinder für Technik und Digitalisierung zu begeistern, ihre Talente zu fördern und die erforderlichen Kompetenzen zu vermitteln. Im Zentrum des Technika Projektes steht das forschend-entdeckende Lernen.  

Seit kurzem gehört auch die Erich-Kästner-Realschule zu der Technika-Ortenau – Familie und ist auch technisch bereit, ihren Schüler/innen die Gelegenheit zu bieten, selbst zu erfahren, wie einfach und faszinierend Technik sein kann.  

„Mit der Unterstützung der regionalen Wirtschaft gelingt es uns, Jugendlichen mehr Bezug zu technischen Berufen zu ermöglichen und gleichzeitig die Wissenslücke vieler Schüler/innen über die Vielfalt technischer Berufe zu füllen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unseren Sponsor HIWIN GmbH aus Offenburg, der diese Bildungsinitiative unterstützt“, so Sandra Bagarozza, Leiterin des Bildungsbüros.  

Die Bildungsregion Ortenau e. V. freut sich auf weitere interessierte Unternehmen aus der Region, die bereit sind, Technika-Sets zu sponsern. „Unser Ziel ist es, möglichst viele Schulen in der Ortenau mit Technika-Sets auszustatten und somit die MINT-Jugendbildung auszubauen. Gleichzeitig bietet die Initiative „Technika-Ortenau“ regionalen Unternehmen eine ganz besondere Möglichkeit, sich bei ihren zukünftigen Auszubildenen zu präsentieren“, erklärt Bagarozza.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.