PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 779330 (WORTMANN AG)
  • WORTMANN AG
  • Bredenhop 20
  • 32609 Hüllhorst
  • http://www.wortmann.de
  • Ansprechpartner
  • Sven Öpping
  • +49 (5744) 944-428

WORTMANN AG packt die Schulklasse in die Box

Unternehmen zeigt neues Konzept auf der Didacta

(PresseBox) (Hüllhorst, ) Die WORTMANN AG präsentiert seit je her Lösungen für Schule und Bildung. Mit ihren „mobilen Klassenzimmern“ und mit der Möglichkeit „TERRA Lernwerkstatt“ ganze Computerraumausstattungen durch Klassen selbst zu produzieren zeigte das Unternehmen, wie wichtig ihr der Education-Sektor ist. Nun hat die WORTMANN AG mit „Classroom out oft he box“ ein weiteres Konzept entworfen, bei dem Schüler, Lehrer und Eltern gleichermaßen und ganzheitlich miteingebunden werden. Auf der diesjährigen Didacta in Köln zeigt das Unternehmen Interessierten alle Vorzüge dieses Konzepts an ihrem Stand Halle 9 / D058.

Andreas Barkowski, Leiter Education bei der WORTMAN AG sagt: „Noch immer hinkt Deutschland im internationalen Vergleich bei der digitalen Bildung hinterher, weil die Vermittlung digitaler Kompetenzen nicht ausreichend gelingt. Die Computer- und Internetkenntnisse deutscher Schüler sind nur Mittelmaß. Vorreiter im Lernen mit digitalen Medien sind Länder wie Singapur, Korea, Hong Kong, Japan oder Kanada. Mit Classroom out of the Box verfolgen wir ein Konzept, dass es Schulen und Bildungsträgern leicht macht, digitale Lernwerkzeuge im Unterricht einzusetzen. Mit optimal aufeinander abgestimmten Hard- und Softwarekomponenten bieten wir eine ideale Umsetzung des digitalen Klassenzimmers. Dazu gehören Lehr- und Lernszenarien mit digitalen Werkzeugen wie Tablets, Notebooks oder anderen Computern, die mit interaktiven Tafeln vernetzt sind. Dazu gehören aber auch pädagogische Software und Anwendungen, die den Unterricht unterstützen.“

Damit dieser ganzheitliche Ansatz funktioniert, muss die Schule ein medienpädagogisches Konzept und einen Medienentwicklungsplan haben, der mit allen wichtigen Partnern abgestimmt wurde, wie zum Beispiel Lehrern, Eltern, Schülern und Schulträgern. „Um diesem Ansatz gerecht zu werden, bieten wir im Rahmen von Classroom out of the Box zusätzliche Informationsveranstaltungen an. Auf diesen Veranstaltungen erläutern wir das ganzheitliche Konzept, welches der Fachhändler vor Ort inklusive Finanzierungslösung und Serviceleistung als Rundumpaket anbieten kann“, so Barkowski weiter.

Leistungsfähigere und stromsparende Prozessoren, kleinere Akkus mit höheren Kapazitäten und dünnere Displays mit innovativen Touchfunktionen ermöglichen ein Fortschreiten in der Entwicklung. Notebooks und die neue Produktkategorie der PADs profitieren hiervon. Nicht zu vergessen ist aber ein funktionierendes Sicherheitskonzept, um Schüler und Schule vor aktuellster Malware und neuen Online-Bedrohungen zu schützen. Dafür wurde McAfee ein Geschäftsbereich von Intel Security eingebunden.

„Hochwertige Produkte erfordern heute Detailwissen in vielen Bereichen. Nicht für alle Themen sind
eigene Ressourcen für die Schule rentabel. Die WORTMANN AG bildet permanent Spezialisten in allen wichtigen Bereichen aus, die Sie unbürokratisch unterstützen. Eine Klassenraum Management
Software bietet Lehrkräften Werkzeuge zum Ordnen, Versenden sowie Empfangen von Unterrichtsmaterial und Aufgaben, für die Vergabe von Noten sowie zur Kontrolle der Schüleraktivitäten. Jedem Schüler und jeder Schülerin sein eigenes Notebook oder Tablet. Das Leasingangebot umfasst mehrere Finanzierungspakete, mit denen Schulklassen ausgestattet werden können. Ein speziell ausgerichteter Computerkurs für Lehrer, der genau die EDV-Anwendungen enthält, die Bestandteil von Classroom out of the Box sind. So gehört der Umgang mit den aktuellen Klassenraum Management Systemen genauso zum Kurs, wie das Erlernen der wichtigsten MS-Office-Programme oder der Umgang mit Whiteboards und Touchscreens“, so Barkowski abschließend.

Mehr Information unter www.wortmann.de oder auf der didacta Stand Halle 9 / D058.

Website Promotion