PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 585253 (Wolters Kluwer Transport Services GmbH)
  • Wolters Kluwer Transport Services GmbH
  • Luxemburgerstraße 449
  • 50939 Köln
  • http://www.wktransportservices.com
  • Ansprechpartner
  • Peter Büttner
  • +49 (6131) 9820152

Wolters Kluwer Transport Services (WKTS) auf der Messe SITL

Teleroute, Nolis, TAS-tms und Transwide präsentierten ihre neuesten Innovationen unter dem gemeinsamen Dach der WKTS Gruppe

(PresseBox) (Mainz, ) Wolters Kluwer Transport Services präsentierte unter dem Motto "Connecting Transport Communities" auf der Logistikmesse SITL in Villepinte bei Paris (26. bis 28. März) am Stand T099 die Neuheiten von Teleroute, Nolis, Transwide und TAS-tms.

Wolters Kluwer Transport Services (WKTS) ist der einzige Anbieter, der sich mit seinen Serviceangeboten an sämtliche Mitglieder der Transport- und Logistikbranche richtet: Verlader, Frachtführer, Spediteure und Logistikdienstleister. Durch seine Marken Teleroute, BursaTransport, Nolis, TAS-tms und Transwide bietet WKTS leistungsstarke und miteinander verbundene Frachtenbörsen und Transport-Management-Systeme. Alle Leistungen sind online beziehungsweise als SaaS (Software as a Service) bedarfsgerecht verfügbar und bieten eine schnelle Amortisierung der Kosten.

"WKTS wird zu einem leistungsstarken und netzwerkbasierten Anbieter von Transport Management Software und Serviceleistungen, kurz TMSS", erklärte Fabrice Maquignon, der neue Managing Director von Wolters Kluwer Transport Services und ehemalige Managing Director von Transwide. Die vier WKTS-Marken Teleroute, Nolis, TAS-tms und Transwide zeigten jetzt im Rahmen der Logistikmesse SITL ihre Neuheiten.

Ein neues Angebot von Teleroute

Nutzer der Frachtenbörse Teleroute profitieren von vielen Verbesserungen:

- Teleroute bietet nach Deutschland jetzt zunächst nur für Frankreich und Benelux noch mehr flexible und berechenbare Preismodelle an. Dabei können Kunden zwischen unbegrenzten oder All-Inclusiv-Angeboten zu einem Festpreis wählen. Dadurch bekommen Kunden eine bessere Kostenkontrolle. Zudem kann das Angebot von mehreren Anwendern eines Unternehmen genutzt werden. Alle Teleroute Dienstleistungen wie LKW-Routenplaner, e-Confirm, eine Fracht-Diebstahlversicherung und die Forderungsvermittlung für säumige Frachtzahlungen sind in diesen Paketen enthalten.
- Teleroute-Kunden können ihre Frachtangebote nun auf den anderen WKTS Frachtenbörsen wie Nolis in Frankreich und BursaTransport in Rumänien und Osteuropa besser sichtbar machen. Damit erreichen die Angebote bis zu 15.000 zusätzliche Transportunternehmen und sorgen für noch mehr Effizienz.
- Vor ein paar Monaten hatte Teleroute bereits neue Suchkriterien für kleine Frachten und Transportunternehmen eingeführt, die sich mittlerweile sehr bewährt haben: so wurden allein im Februar täglich rund 22.000 spezielle Suchanfragen für Kleintransporte gezählt. Im selben Zeitraum wurden mehr als 1.400 Angebote an Frachten unter 1,6 Tonnen verbucht.
- Zudem hat Teleroute ein neues Logo eingeführt - verbunden mit einer frischen Kommunikationskampagne. Mit einer aktiven Facebook-Seite hat Teleroute seine Präsenz in den sozialen Medien verstärkt. Mit speziellen Twitter-Accounts für Deutschland, Frankreich und Spanien soll der Kundendialog in diesen Ländern intensiviert werden. Teleroute verändert sich sichtbar.

Neuheiten von Transwide

Anlässlich der SITL präsentiert auch Transwide eine Reihe von Neuheiten:

- twOptimize ist ein neues Tourenplanungs- und Optimierungs-Modul als SaaS. Damit können Verlader und Spediteure Sendungen auf die effizienteste Art disponieren. Transwide ist damit der einzige Anbieter von On-Demand-TMS, der diese Funktionalität bietet.
- FreightCentral ist eine neue On-Demand-Lösung für das Auftragsmanagement kleiner Transportunternehmen, die Frachtenbörsen integrieren kann.
- Die "twSlot Partner Page" ist eine Online-Lösung für die unternehmensübergreifende Planung von Zeitfenstern. Basis ist die leistungsstarke Zeitfensterbuchungsfunktion des Transportmanagementsystems Transwide, die hier allen Partnern entlang der Lieferkette zu minimalen Kosten zur Verfügung steht.
- twCost ist die Transwide-Lösung für das Bezahlen und Verwalten von Frachtraten und Transportverträgen. Mit twCost können Verlader unnötige Zusatzkosten identifizieren und beseitigen.
- Mit dem Modul für die französische "Ecotaxe" wird Transwide die für Oktober 2013 geplante Steuer vom ersten Tag an verwalten und integrieren können.
- Auch Transwide hat im Zuge der neuen Markenstrategie des WKTS Gruppe ein neues Logo bekommen.

Weitere Informationen sind auf der neuen WKTS-Website unter der Adresse www.wktransportservices.com verfügbar. Für Neuheiten und Echtzeit-Updates von den Aktivitäten der Gruppe folgen Sie uns bitte auf Twitter unter www.twitter.com/WK_TS.

Website Promotion

Wolters Kluwer Transport Services GmbH

Wolters Kluwer Transport Services (WKTS) ist der einzige Anbieter von "On demand" Transport-Management-Software und -Dienstleistungen (TMSS), die sich gleichermaßen an Transportunternehmen, Speditionen, Logistikdienstleister und Verlader richten. Die Marken Teleroute, Nolis, Bursa, TAS-tms und Transwide stehen für Frachtenbörsen und Transport-Management-Lösungen, die eine schnelle Amortisierung versprechen. Eine Nutzergemeinschaft von rund 100.000 Anwendern ist elektronisch miteinander verbunden, um kritische Transportprozesse Tag für Tag erfolgreich zu managen. Mit Hauptsitz in Brüssel (Belgien) und mit Aktivitäten in 80 Ländern verbindet WKTS wahrhaft Communities der Transportbranche.