Wolters Kluwer erneut Nr. 1 der DocuWare-Partner in Deutschland

Effizienz und Flexibilität durch integriertes ECM-System

Thomas Hayder
(PresseBox) ( Ludwigsburg, )
Bereits zum vierten Mal steht Wolters Kluwer Tax & Accounting als Anbieter der Produktlinie ADDISON an der Spitze der umsatzstärksten DocuWare-Partner in Deutschland. Immer mehr Steuerkanzleien und mittelständische Unternehmen nutzen die nahtlos in die ADDISON-Anwendungen integrierte ECM-Lösung. Das Dokumenten-management-System steigert die Effizienz in den täglichen Geschäftsprozessen durch die orts- und zeitunabhängige Verfügbarkeit geschäftsrelevanter Informationen und ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen. Durch die tiefe Integration von DocuWare in die ADDISON-Software können die Anwender ihre Prozesse kontinuierlich abarbeiten, ohne ständig die Softwareumgebung wechseln zu müssen.

Seit dem Jahr 2011 besteht eine sehr erfolgreiche Kooperation zwischen Wolters Kluwer und DocuWare, in deren Rahmen die Lösung für Dokumentenmanagement und Enterprise Content Management (ECM) nahtlos in die ADDISON-Software für Steuerberater und mittelständische Unternehmen integriert wurde. Die ECM-Funktionen stehen durchgängig in den ADDISON-Anwendungen zur Verfügung und werden von über 7.000 Anwendern in der täglichen Arbeit genutzt. Im Ranking der umsatzstärksten DocuWare-Partner in Deutschland 2017 nimmt Wolters Kluwer erneut mit weitem Abstand die Spitzenposition ein.

„Sofortiger Effizienzgewinn“

Matthias D. Seiser, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Mitinhaber der SEISER & PARTNER Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartG mbB in Schriesheim nahe Heidelberg, ist 2016 mit seiner Kanzlei in neue Räume umgezogen. „Hierbei sind uns nochmals die hohen Kosten vor Augen geführt worden, die das Handling von Papierakten verursacht. Dass nun sämtliche Dokumente – unabhängig von ihrem Ein- oder Ausgang in der Kanzlei per Brief, ADDISON OneClick oder E-Mail – an einem Ort gesammelt zur Verfügung stehen, schätzen wir sehr. Auch die automatischen Schnittstellen zur Ablage von in ADDISON erzeugten Auswertungen in DocuWare bringen einen sofortigen Effizienzgewinn.“ www.seiserundpartner.de

„Entscheidung für zukunftsweisende ECM-Lösung“

Die EBB Truck-Center GmbH mit Standorten in Heilbronn und Baden-Baden ist Handels- und Servicepartner der Marken DAF, STAS und Nooteboom für weite Teile Baden-Württembergs und darüber hinaus (die Unternehmensgruppe beschäftigt ca. 150 Mitarbeiter). Das Unternehmen, das seit mehr als 10 Jahren in der Finanz- und Lohnbuchhaltung mit ADDISON arbeitet, suchte nach einer innovativen ECM-Lösung, die sich in die bestehende Softwareumgebung integriert, Abläufe im Unternehmen unterstützt und diese zu steuern hilft sowie relevante Dokumente und Informationen unabhängig vom Standort zur Verfügung stellt.

Thomas Hayder, der als IT-Verantwortlicher bei EBB das Projekt leitet, ist überzeugt: „Mit DocuWare haben wir uns für eine zukunftsfähige und umfassende Lösung entschieden, welche sich als Webanwendung problemlos in die bestehende Infrastruktur integrieren und zentral administrieren lässt. Die Anwender erhalten stets eine vertraute Oberfläche unabhängig davon, welchen Client sie verwenden. Die DocuWare-Diamond-Partnerschaft unseres Partners Wolters Kluwer, mit dem wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, hat uns in unserer Entscheidung bestärkt.“ www.ebb-truck-center.de

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.