Softwarehaus ADDISON auf Wachstumskurs in Dresden

Umzug ins Dresdner WTC

WTC Dresden ADDISON Team
(PresseBox) ( Ludwigsburg, )
Die im letzten Jahr eröffnete Niederlassung von ADDISON in Dresden hat sich so erfolgreich entwickelt, dass die Räume in der ehemaligen Tabakmanufaktur Yenidze nicht mehr ausreichend waren. ADDISON ist deshalb in das World Trade Center Dresden umgezogen. Das WTC bietet die nötige Infrastruktur und genügend Raum für weiteres dynamisches Wachstum, wie es ADDISON anstrebt.

ADDISON hat 2011 die Entscheidung getroffen, den bis dahin aus den regionalen Niederlassungen geleisteten Kundensupport zu zentralisieren und Dresden als Standort ausgewählt. „Dresden bietet ein attraktives Umfeld für hochqualifizierte Arbeitskräfte, weshalb wir neben dem Support auch einen Bereich unserer Softwareentwicklung in Dresden ansiedeln“, erklärte im November 2011 ADDISON-CEO Ralf Gärtner auf einer Pressekonferenz in Dresden. ADDISON zählt zu den 20 größten Softwarehäusern in Deutschland und ist Teil von Wolters Kluwer, einem der weltweit größten Wissens- und Informationsdienstleister mit einem Umsatz von 3,4 Mrd. Euro und rund 19.000 Mitarbeitern weltweit (an der Amsterdamer Börse gelistet).

Voll im Plan und darüber hinaus

Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt. ADDISON war in Dresden mit der Zielsetzung an den Start gegangen, bis Mitte 2013 insgesamt 30 neue Arbeitsplätze für Softwareexperten und kaufmännisch ausgebildetes Personal zu schaffen. Auf dieser Roadmap liegt man voll im Plan, so dass die Ziele aktuell noch etwas höher gesteckt werden. Nach heutigem Stand im November 2012 beschäftigt die Dresdner Niederlassung 20 Mitarbeiter im Support sowie acht Mitarbeiter in der Beratung und Softwareentwicklung. Jetzt wird angestrebt, die Belegschaft 2013 auf rund 40 Personen zu erhöhen.

Bei der Rekrutierung der Mitarbeiter in Dresden war die Zusammenarbeit mit der örtlichen Arbeitsagentur (Arge) sehr erfolgreich. Mehr als die Hälfte der neuen Mitarbeiter ist auf Vermittlung der Arge zu ADDISON gekommen. Mit Hilfe der Arge konnten Fachkräfte mit dem gewünschten Profil gefunden werden - mit einem stark kaufmännischen oder buchhalterischen Hintergrund, die vor allem direkten Kundenkontakt gewohnt sind. So arbeiten im Kundenservice bei Addison Dresden heute u.a. eine ehemalige Leiterin Rechnungswesen und eine ehemalige IHK-Trainerin Buchhaltung/Rechnungswesen.

Zentraler Support erhöht Erreichbarkeit

Die Idee, den Kundensupport zu zentralisieren, hat sich bereits als Erfolg erwiesen. „Unsere Kunden profitieren schon jetzt von der erhöhten Erreichbarkeit und einer einheitlichen Qualität des Kundenservices“, sieht sich Ralf Gärtner heute in seiner Erwartung bestätigt. Darüber hinaus werden die ADDISON Anwendungsberater in den regionalen ADDISON-Vertriebszentren von Hotline-Aufgaben entlastet und können sich mehr auf die Beratung bei den Kunden konzentrieren.

Der Umzug ins WTC war nicht nur räumlich ein Gewinn. Das World Trade Center ist eines der modernsten Bürogebäude in Dresden mit einer optimalen Verkehrsanbindung. Ideal für dynamisch wachsende Unternehmen wie ADDISON: Im groß angelegten Gebäudekomplex werden auch in der Zukunft genügend Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Über Wolters Kluwer Deutschland

Die Wolters Kluwer Deutschland GmbH ist ein Wissens- und Informationsdienstleister, der insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern fundierte Fachinformationen für den professionellen Anwender bietet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt an über 20 Standorten rund 1.200 Mitarbeiter und agiert seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt.
Wolters Kluwer Deutschland ist Teil des internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer n.v., dessen Kernmärkte Recht, Wirtschaft, Steuern, Rechnungswesen, Unternehmens- und Finanzdienstleistungen sowie das Gesundheitswesen sind. Wolters Kluwer hat einen Jahresumsatz (2011) von 3,4 Milliarden Euro, beschäftigt weltweit rund 19.000 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wolterskluwer.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.