PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 331616 (Wolfsburg AG)
  • Wolfsburg AG
  • Major-Hirst-Str. 11
  • 38442 Wolfsburg
  • http://www.wolfsburg-ag.com
  • Ansprechpartner
  • Anke Hummitzsch
  • +49 (1520) 1661107

Demografischer Wandel: Potenziale für Handel und Wirtschaft

Wolfsburg AG startet Beratungs- und Qualifizierungsangebot Geracon

(PresseBox) (Wolfsburg, ) 60 Jahre und älter ist heute jeder fünfte Deutsche. In vielen, vor allem ländlichen Regionen, zählt bereits ein Drittel der Bewohner zu dieser Altersgruppe. Gleichzeitig liegt die Kaufkraft der Zielgruppe 50+ in Deutschland deutlich über der Kaufkraft der unter 50-Jährigen. „Durch ein besseres Verständnis für diese sehr vielfältige Zielgruppe 50+ ergeben sich für Unternehmen neue Anforderungen, gleichzeitig aber auch neue
Potenziale und Chancen. Hier setzt unser Beratungs- und Qualifizierungsangebot Geracon an. Es ist auf die altersgerechte Produkt- und Verkaufsgestaltung sowie die Sensibilisierung der Mitarbeiter ausgerichtet“, erläutert Professor Dr. Bernd Wilhelm, Vorstand der Wolfsburg AG.

Mit Geracon bündelt die Wolfsburg AG Erkenntnisse aus Demografie und Marktforschung und erarbeitet daraus kundenspezifische Konzepte, die Unternehmen beim Erschließen der Zielgruppe 50+ unterstützen. Das Angebot richtet sich insbesondere an Unternehmen, die im direkten Kontakt zu Endverbrauchern stehen. „Vor allem der Handel sucht Lösungen, um trotz abnehmender Bevölkerungszahl die Umsätze zu halten. Die Ladeninhaber müssen sich fragen, ob das Warensortiment zur Kundschaft passt und ob die Ladengestaltung allen Kundengruppen einen angenehmen und barrierefreien Einkauf ermöglicht“, sagt Ralf Sjuts, Leiter GesundheitsWirtschaft der Wolfsburg AG.

Neben Beratung zum Warengruppen-Management und zur Ladengestaltung umfasst Geracon weitere Beratungs- und Qualifizierungsmodule. Dazu gehört neben einer strategischen Beratung auch die Weiterbildung des Personals. „Wer nicht weiß, worauf ältere Kunden wert legen und mit welchen Einschränkungen das Altern verbunden ist, kann sich nur schwer auf die Bedürfnisse dieser Kundengruppe einstellen“, erzählt Shanna Weiser, Referentin „Demografische Entwicklung“ bei der Wolfsburg AG. In Schulungen kommt deshalb unter anderem der Alterssimulationsanzug MAX zum Einsatz. Mit ihm kann jeder die Wahrnehmungswelt älterer Menschen durch Einschränkungen des Sehens, Bewegens, Hörens, der Kraft und der Sensitivität selbst erleben. Zusätzlich lohnt sich der Einsatz von Testkäufern, so genannten Senior Scouts, die Produkte oder Läden nach vorab festgelegten Kriterien bewerten.

„Wichtig ist, auf Basis einer fundierten Ist-Analyse ein Konzept zu entwickeln, das die jeweilige Situation des einzelnen Kunden einbezieht. Allgemeine Kenntnisse zum Verkaufsverhalten gibt es ausreichend. Entscheidend ist das Wissen über die konkrete Situation vor Ort“, sagt Weiser, die darin auch Chancen für kleinere und mittelständische Unternehmen sieht. Nach der Konzeption unterstützt die Wolfsburg AG mit Geracon auch bei der Umsetzung der Empfehlungen im Unternehmen.

Wolfsburg AG

Die Wolfsburg AG greift mit ihrem Geschäftsbereich GesundheitsWirtschaft neben dem gestiegenen Bewusstsein für die private und betriebliche Gesundheitsförderung, insbesondere Aspekte des Zusammenlebens und Arbeitens in einer alternden Gesellschaft auf. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung generationengerechter Produkte und Dienstleistungen sowie eines neuen Bildes vom Alter in Handel und Wirtschaft, für das der demografische Wandel zahlreiche Chancen bietet.