PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 208081 (WITTENSTEIN SE)
  • WITTENSTEIN SE
  • Walter-Wittenstein-Straße 1
  • 97999 Igersheim
  • http://www.wittenstein.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Maier
  • +49 (7931) 493-10399

Spezialist für Miniaturantriebe auf der MiNaT 2008 in Stuttgart in Halle 2, Stand B 10

(PresseBox) (Igersheim, ) Die WITTENSTEIN cyber motor GmbH, Tochterunternehmen der WITTENSTEIN AG, präsentiert sich auch 2008 auf der MiNaT als Spezialist für Miniaturservomotoren und komplette Miniaturantriebssysteme. Neben Sondermotoren für die Höchstvakuumtechnologie stellt WITTENSTEIN cyber motor auch Produkte der gesamten WITTENSTEIN gruppe aus dem Bereich der Mikrotechnologie vor: u. a. Mikrokomponenten am Beispiel des Marknagels FITBONE® sowie Elemente der induktiven Energieübertragung. Das Thema "Sensorik" wird den Messebesuchern anhand der alpha-IQ-Technologie vorgestellt.

Der Name WITTENSTEIN steht längst national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die fast 60jährige Unternehmensgeschichte vom kleinen Nähmaschinenhersteller hin zum weltweiten Komplettanbieter von Systemlösungen im Bereich der elektromechanischen Servoantriebssysteme mit rund 1.300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 164 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2007/2008) ist eindrucksvoll. Heute sind Produkte der WITTENSTEIN AG überall dort zu finden, wo äußerst präzise angetrieben, gesteuert und geregelt werden muss. Am Produktionsstandort Deutschland werden hochpräzise Planetengetriebe, komplette elektromechanische Antriebssysteme sowie AC-Servosysteme und -motoren entwickelt und produziert. Einsatzgebiete der Produkte aus den mittlerweile sieben Unternehmensbereichen sind zum Beispiel Roboter, Werkzeugmaschinen, die Verpackungs-, Förder- und Verfahrenstechnik, die Formel 1, Papier- und Druckmaschinen, die Medizintechnik, die Bühnen- und Hubtechnikbranche.

WITTENSTEIN-Antriebssysteme sind im kompletten medizinischen und industriellen Bereich sowie in der Forschung erfolgreich im Einsatz. Verstärkt setzt WITTENSTEIN zudem auf Wachstum in Nischen wie Luft- und Raumfahrt oder Antriebstechnik in und am Menschen sowie überall dort, " wo es kein Mensch mehr aushält", also beispielsweise tausende Meter unter der Eisdecke im Nordmeer, wo WITTENSTEIN-Antriebe zur Erdgas- und Erdölförderung eingesetzt sind.

Beim Tochterunternehmen WITTENSTEIN cyber motor GmbH werden unter anderem Servomotoren für Sondertechnologien wie zum Beispiel Motoren für radioaktive Umgebung, Hochtemperatur bis 350°C und die Höchstvakuumtechnik entwickelt. Erstmals gelang auch eine Totalintegration von Motor und Getriebe für die Vakuumindustrie, womit sich hochdynamische Applikationen auf kleinstem Bauraum mit höchster Leistungsdichte umsetzen lassen.

Ein weiteres Beispiel für den Einsatz von Mikrotechnologie bei der WITTENSTEIN cyber motor GmbH ist die Entwicklung eines Torquemotors (Direktantrieb) mit einem Durchmesser von nur 17 mm. Mit geradezu außergewöhnlicher Leistungsdichte beschleunigt das Kraftpaket, in einer achtpoligen Ausführung; höchstdynamisch sind demzufolge die Applikationen der Anwender mit minimalem Gewicht in kleinstem Bauraum.

WITTENSTEIN SE

High-Tech-Produkte von WITTENSTEIN fliegen ins Weltall und gewinnen Formel-1-Rennen.
Rund 1.300 Mitarbeiter entwickeln, produzieren und vertreiben intelligente Antriebssysteme - vom kleinsten Hochleistungs-Servoantrieb der Welt bis hin zu Hochtechnologie in der Medizintechnik. Mit Begeisterung und Leidenschaft setzen wir Maßstäbe -jeden Tag - weltweit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.