PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 497839 (WITTENSTEIN SE)
  • WITTENSTEIN SE
  • Walter-Wittenstein-Straße 1
  • 97999 Igersheim
  • http://www.wittenstein.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Maier
  • +49 (7931) 493-10399

Neue Geschäftsführung bei der WITTENSTEIN bastian GmbH

(PresseBox) (Igersheim, ) Seit 1. April 2012 sind Michael Müller und Philipp Guth die neuen Geschäftsführer der WITTENSTEIN bastian GmbH mit Sitz in Fellbach. Damit treten der 31jährige Mechatronik-Ingenieur und der 35jährige Maschinenbau-Ingenieur gemeinsam die Nachfolge von Erik Roßmeißl an, der als Leiter des Dienstleistungszentrums in die Unternehmenszentrale der WITTENSTEIN AG nach Igersheim-Harthausen wechselte.

Bei der Wahl der neuen Doppelspitze bei innovativen Verzahnungs-spezialisten innerhalb der WITTENSTEIN gruppe fiel die Entscheidung ganz bewusst auf zwei junge "Eigengewächse": Michael Müller leitete bislang das Geschäftsfeld Industrie bei der WITTENSTEIN motion control GmbH. Philipp Guth war Leiter des Technologiemanagements bei WITTENSTEIN bastian. Zudem setzt man mit den langjährigen Mitarbeitern Müller und Guth als neue Geschäftsführer der WITTENSTEIN bastian GmbH auf Kontinuität und das in Zeiten des stetigen Wandels. Denn beide sind seit vielen Jahren im Hause WITTENSTEIN tätig und der Erfolg ihrer vergangenen Aufgaben soll auch bei WITTENSTEIN bastian - insbesondere im soeben erst neu bezogenen Verwaltungs- und Produktionsgebäude in der Liese-Meitner-Straße 10 in Fellbach - fortgeführt werden.

Michael Müller absolvierte bereits ab 2001 sein Mechatronikstudium in Kooperation mit der WITTENSTEIN AG. Nach mehreren beruflichen Stationen im Stammhaus der WITTENSTEIN AG, in den Bereichen Entwicklung, Produktmanagement und internationaler Vertrieb, leitete er ab 2010 das Geschäftsfeld Industrie der WITTENSTEIN motion control GmbH. Ergänzt wurde die gesammelte Erfahrung durch eine Produktmanagementaufgabe in der japanischen Niederlassung 2006. Parallel zur Leitung des Geschäftsfeldes Industrie absolviert er ein Executive MBA-Programm an der Universität Würzburg.

Philipp Guth begann seine Laufbahn bei WITTENSTEIN bastian 2001 nach seinem Studium des Maschinenbaus an der Uni Stuttgart als Entwicklungsingenieur. Nachdem zunächst der Aufbau eines Prüffeldes und die Bearbeitung von Entwicklungsaufträgen den Kern seiner Aufgabe ausmachten, übernahm er 2008 Aufbau und Leitung des neu gegründeten Technologiemanagements bei WITTENSTEIN bastian. Die bestehenden Aufgabenschwerpunkte wurden im Zuge dessen um die Entwicklung von Fertigungsprozessen ergänzt.

Während Michael Müller hauptsächlich für Marketing und Vertrieb verantwortlich ist, sind die Bereiche Produktions- und Logistik-Management sowie Technologiemanagement Philipp Guth unterstellt. "Gemeinsam mit dem Team von WITTENSTEIN bastian möchten wir auf die Arbeit unseres Vorgängers Erik Roßmeißl aufbauen und die vorhandenen Potentiale nutzen, um WITTENSTEIN bastian für unsere Kunden als einen exzellenten Partner für Verzahnungstechnik weiterzuentwickeln" so die beiden "Neuen" in Fellbach. Die äußeren Voraussetzungen dazu hat noch Amtsvorgänger Erik Roßmeißl geschaffen: das neue Verwaltungs- und Produktionsgebäude ist gerade eben bezogen und wird am 19. Juni 2012 offiziell eingeweiht.

WITTENSTEIN SE

Die WITTENSTEIN bastian GmbH in Fellbach bei Stuttgart steht für höchste Fertigungs- und Engineering-Kompetenz in der Verzahnungstechnik - seit mehr als 100 Jahren. Vom ersten Automobil der Weltgeschichte über die Robotertechnik bis zur modernen Raumfahrt und dem Motor-Rennsport treiben die Zahnräder von WITTENSTEIN bastian die technische Entwicklung stetig an. In enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden aus unterschiedlichsten Branchen entwickelt die WITTENSTEN bastian GmbH innovative und individuelle Lösungen auf dem Gebiet der Verzahnungstechnik. Die WITTEN-STEIN bastian GmbH ist einer von insgesamt acht Unternehmensbereichen der WITTENSTEIN AG. Zu den Produkten des Igersheimer Mechatronik-spezialisten zählen u.a. hochpräzise Planetengetriebe, komplette elektro-mechanische Antriebssysteme und AC-Servosysteme.