Johannes Arnold verstärkt Geschäftsführung der WITTENSTEIN alpha GmbH

Igersheim, (PresseBox) - Auf das weitere globale Wachstum der größten WITTENSTEIN-Tochter ausgerichtet sind Veränderungen in der Geschäfts-führung: Johannes Arnold verstärkt die Geschäftsführung der WITTENSTEIN alpha GmbH. Thomas Bayer, Geschäftsführer seit 2009, wechselt innerhalb der Unternehmensgruppe und hat die Leitung des Bereichs Generierungsprozess der WITTENSTEIN AG übernommen.

Johannes Arnold teilt sich damit die Geschäftsführung mit Dieter Derr, der bereits seit dem 1. April 2008 Geschäftsführer der WITTENSTEIN alpha GmbH ist. Neben den gemeinschaftlichen strategischen und organisatorischen Aufgaben liegen bei Dieter Derr die Schwerpunkte in den Bereichen Vertrieb und Marketing, Johannes Arnold verantwortet die Bereiche Administration, Produktentwicklung und Produktmanagement. Johannes Arnold war lange für die Unternehmensgruppe Freudenberg in verschiedenen Funktionen tätig. Neben einigen Auslandseinsätzen insbesondere in Asien war er zuletzt als Geschäftsführer für die Freudenberg Anlagen- und Werkzeugtechnik GmbH verantwortlich. Er wird seine vielfältigen Erfahrungen insbesondere zur weiteren internationalen Entwicklung der WITTENSTEIN alpha GmbH hin zu einem exzellenten Spezialisten für mechanische Systeme einbringen.

Die WITTENSTEIN alpha GmbH entwickelt und fertigt antriebs-technische Komponenten und Komplettsysteme. Hierzu zählen spielarme Planetengetriebe, von denen weltweit mehr als eine Million Systeme im Einsatz sind, Servo-Winkelgetriebe, komplette Antriebseinheiten sowie mechanische Systemlösungen in den Bereichen Ritzel-Zahnstange und Kupplungsanbindung. Neben einem umfassenden technischen Engineering bietet WITTENSTEIN alpha GmbH Entwicklern und Konstrukteuren in Maschinenbau und Antriebstechnik mit der Software-Lösung cymex® ein leistungs-fähiges, webbasiertes Tool zur vollständigen Auslegung kompletter Antriebsstränge.

Die WITTENSTEIN alpha GmbH ist einer von insgesamt acht Unternehmensbereichen der WITTENSTEIN AG (www.witten-stein.de). Zu den Produkten des Igersheimer Mechatronikkonzerns zählen u.a. hochpräzise Planetengetriebe, komplette elektromechanische Antriebssysteme und AC-Servosysteme.

WITTENSTEIN SE

Mit weltweit rund 1.500 Mitarbeitern und einem Umsatz von 133 Mio. € (2011/12) steht die WITTENSTEIN AG national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst acht innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN AG (www.wittenstein.de) mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.