PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182699 (WITTENSTEIN SE)
  • WITTENSTEIN SE
  • Walter-Wittenstein-Straße 1
  • 97999 Igersheim
  • http://www.wittenstein.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Maier
  • +49 (7931) 493-10399

Die starke Marke WITTENSTEIN

Zum 1. Juli 2008 weltweit auf einheitlichem Kurs

(PresseBox) (Igersheim, ) Weltweit eine Marke: Ab dem 1. Juli 2008 wird die WITTENSTEIN gruppe alle Geschäftseinheiten und internationalen Tochtergesellschaften unter der Marke WITTENSTEIN präsentieren. Der Spezialist für mechatronische Antriebstechnik mit Sitz im baden-württembergischen Igersheim-Harthausen (Deutschland) setzt damit den 2001 mit der Gründung der WITTENSTEIN AG begonnenen Weg einer global agierenden Unternehmensgruppe konsequent fort.

Der Name WITTENSTEIN steht längst national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die fast 60jährige Unternehmensgeschichte vom kleinen Nähmaschinenhersteller hin zum weltweiten Komplettanbieter von Systemlösungen im Bereich der elektromechanischen Servoantriebssysteme mit rund 1.300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 166,5 Mio. Euro* (Geschäftsjahr 2007/2008, *vorläufiger Wert) ist eindrucksvoll. Heute sind Produkte der WITTENSTEIN AG überall dort zu finden, wo äußerst präzise angetrieben, gesteuert und geregelt werden muss. Am Produktionsstandort Deutschland werden hochpräzise Planetengetriebe, komplette elektromechanische Antriebssysteme sowie AC-Servosysteme und -motoren entwickelt und produziert. Einsatzgebiete der Produkte aus den mittlerweile sieben Unternehmensbereichen sind zum Beispiel Roboter, Werkzeugmaschinen, die Verpackungs-, Förder- und Verfahrenstechnik, die Formel 1, Papier- und Druckmaschinen, die Medizintechnik, die Bühnen- und Hubtechnikbranche.

Verstärkt setzt WITTENSTEIN zudem auf Wachstum in Nischen wie Luft- und Raumfahrt oder Antriebstechnik in und am Menschen sowie überall dort, " wo es kein Mensch mehr aushält", also beispielsweise tausende Meter unter der Eisdecke im Nordmeer, wo WITTENSTEIN-Antriebe zur Erdgas- und Erdölförderung eingesetzt sind.

Fit für den Weltmarkt

WITTENSTEIN macht sich mit dem neuen einheitlichen Auftritt fit für den Weltmarkt und die Aufgaben der Zukunft. Manfred Wittenstein (65), Vorstandsvorsitzender der WITTENSTEIN AG, steht mit seinem Familiennamen für exzellente Präzision und innovative Produkte: "Wir wollen zeigen, dass hinter jedem einzelnen Produkt von WITTENSTEIN jahrzehntelange Erfahrung und Entwicklungsarbeit steht, auf die alle Unternehmensbereiche zurückgreifen. Eine gemeinsame Entwicklungsplattform bündelt unser Wissen und unsere Kernkompetenzen. Von diesen Synergieeffekten profitieren unsere Kunden." Manfred Wittenstein ist zugleich auch Präsident des VDMA (Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau e.V.) und steht damit einem der führenden deutschen Industriezweige vor. Mit über 929.000 Beschäftigten und einem Umsatz von 195 Milliarden Euro in 2007 sind die Unternehmen des VDMA größter industrieller Arbeitgeber Deutschlands.

Eins sein mit der Zukunft

Der Übergang von unterschiedlichen Unternehmensmarken hin zu einem weltweit einheitlichen Auftreten mit starken Geschäftsfeldern und Tochterunternehmen ist damit die logische Folge einer gewachsene Zusammengehörigkeit und Stärke der Unternehmensgruppe WITTENSTEIN. Unter dem Claim "WITTENSTEIN - eins sein mit der Zukunft" präsentiert sich die Unternehmensgruppe mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in 40 Ländern weltweit in den Bereichen Antriebstechnik, Verzahnung, Elektronik, Motorentechnologie, Industrie- und Sondertechnik, Antriebsysteme im und am Menschen, in der Luft- und Raumfahrt und Simulationstechnolgie, aus einem Guss.

WITTENSTEIN SE

Die WITTENSTEIN AG mit weltweit rund 1.300 Mitarbeitern steht national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr betrug 164 Mio. EUR. Die Unternehmensgruppe umfasst sieben innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN AG mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Mit der grundlegenden Ausrichtung auf intelligente, mechatronische Antriebssysteme und der Verschmelzung von Mikro- und Makrotechnologien werden auch in Zukunft in allen Bereichen das Knowhow und die jeweiligen Kernkompetenzen dynamisch weiter entwickelt.

WITTENSTEIN ist ein vielfach ausgezeichnetes Unternehmen im Bereich der Innovations- und Personalpolitik.