Internationale Raman Imaging Konferenz geht in die 15. Runde

Das Stadthaus direkt auf dem Münsterplatz im Herzen von Ulm ist der Tagungsort des 15. Confocal Raman Imaging Symposiums 2018 (PresseBox) ( Ulm, )
In diesem Jahr wird zum 15. Mal WITec‘s Confocal Raman Imaging Symposium zur chemischen Charakterisierung und Bildgebung stattfinden. Es ist der Treffpunkt der Raman Mikroskopie-Gemeinschaft, um sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren und die technischen Besonderheiten zu besprechen. Die jährliche internationale Konferenz wird vom 24. bis 26. September 2018 in Ulm, Deutschland, abgehalten.

Das Symposium ist eine etablierte Plattform für Wissenschaftler aus Industrie und akademischer Welt mit unterschiedlichem Wissensstand und aus verschiedenen Fachgebieten. Auf dem Programm stehen Vorträge, Poster-Sessions, Geräte-Vorführungen und soziale Rahmenveranstaltungen, um einen intensiven Erfahrungsaustausch zwischen den Konferenzteilnehmern zu fördern.

Vorträge aus den Bereichen Nanotechnologie, 2D Materialien, Geowissenschaften, Materialwissenschaften, Lebenswissenschaften, und Pharmazeutik bieten einen anschaulichen Überblick der Anwendungsgebiete der Raman Mikroskopie. Außerdem werden die neuesten Entwicklungen in der Raman Technologie präsentiert.

Ein spezieller Programmpunkt wird der Abendvortrag von Vince Ebert sein, einem deutschen Physiker und Kabarettist, der die humorvollen Seiten der Wissenschaft beleuchten wird.

Weitere Information zum Programm, zu den Sprechern und zur Registrierung: www.raman-symposium.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.