Weitergedacht und weiterentwickelt: Die neuen Abzweigkästen von WISKA

Der neue COMBI 206: Die platzsparende längliche Form macht ihn Ideal für die Montage von LED-Leuchten (PresseBox) ( Kaltenkirchen, )
Der Zulieferer WISKA stellt auf der diesjährigen Light + Building seine Produkt-Neuheiten aus dem Bereich Installationsmaterial vor.

Der Fokus der Messepräsentation liegt auf den neu entwickelten Abzweigkästen. WISKA hat die beliebte COMBI-Serie um zwei neue Produkte ergänzt und die Feuchtraumkastenserie KA komplett überarbeitet.

„Die neuen COMBI-Boxen liefern die bewährte Qualität der Serie, die sich durch UV-Beständigkeit und eine extreme Robustheit auszeichnet.“, erklärt Stefan Stange-Düsterhöft, Vertriebsleiter Elektrogroßhandel und Handwerk bei WISKA.

Einfach ein Kabel durch die Weichmembran stecken und fertig mit IP66 abgedichtet – so einfach ist die Installation mit dem neuen COMBI 116. Doppelt so groß wie der bewährte COMBI 108 bietet er zudem mehr Installationsraum und damit mehr Flexibilität.

Der neue COMBI 206 hat mit 85x49 Zentimetern eine platzsparende längliche Form. Ideal für die Montage von LED-Leuchten. Durch die Verbindung von Membraneinführung und Gewinde bietet er außerdem maximale Flexibilität.

Bei der Entwicklung der drei neuen KA-Kästen hat WISKA die Bedürfnisse der Handwerker in den Fokus gestellt. Die Kästen bieten besonders flexible Befestigungsmöglichkeiten. Sie können mit Kabelbindern, klassisch per Schraube und Dübel oder mit anderen Befestigungselementen montiert werden. Der Deckel kann ohne Schrauben einfach aufgesetzt werden.

„Die neuen Abzweigkästen sind eine Weiterentwicklung der bekannten WISKA-Dose, die bereits vor achtzig Jahren von uns entwickelt wurde. Für die Neuauflage haben wir mit Handwerkern gesprochen und gefragt, was ihnen wichtig ist. Die Ergebnisse daraus sind in die Entwicklung eingeflossen.“, sagt Stefan Stange-Düsterhöft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.