Unterzeichnungs-Veranstaltung zur „Charta der Vielfalt“ am 9.Juni 2015

INSIDE – we are all the same! Diversity in Heilbronn-Franken

Diversity in Heilbronn-Franken_Foto WHF GmbH
(PresseBox) ( Heilbronn, )
Am 9. Juni 2015 findet der 3. bundesweite Diversity-Tag statt. Über 1.000 Unternehmen werden sich mit unterschiedlichen Aktionen an diesem Tag beteiligen. Auch das Welcome Center Heilbronn-Franken nutzt diesen Tag und organisiert eine Unterzeichnungs-Veranstaltung zur „Charta der Vielfalt“ in der Heilbronner Innovationsfabrik. „Wir hoffen, dass sich verschiedenste Unternehmen und Organisationen aus der Region Heilbronn-Franken im Rahmen dieser Unterzeichnungs-Veranstaltung für Vielfalt und Offenheit in der Belegschaft und Gesellschaft bekennen, die Charta unterschreiben und damit ein Zeichen setzen“, so Projektleiterin Tabea Saur.

Unterzeichnungs-Veranstaltung mit Ministerin Öney
Das Welcome Center Heilbronn-Franken veranstaltet am dritten bundesweiten Diversity-Tag am 9. Juni 2015 eine Veranstaltung, in welcher verschiedene Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen der Region öffentlichkeitswirksam gemeinsam der „Charta der Vielfalt“ beitreten. Während einer zweistündigen Veranstaltung werden Vertreter von Unternehmen diese unterschreiben. Umrahmt wird die Unterzeichnung von einem einleitenden Impuls-Vortrag zum Thema „Diversity“, zu welchem die Ministerin für Integration des Landes Baden-Württemberg, Bilkay Öney, zugesagt hat. Einen Erfahrungsbericht zur „Charta der Vielfalt“ von Werner Ollechowitz, Bereichsleiter Personal der Bausparkasse Schwäbisch Hall und ein interkultureller Imbiss runden die Veranstaltung ab.
Eingeladen sind Unternehmens- und Pressevertreter der Region Heilbronn-Franken. Die regionale Unterzeichnungs-Veranstaltung am 9. Juni 2015 ist Teil eines großen bundesweiten Aktions-Netzwerks zum Thema Vielfalt in Unternehmen und Organisationen. Für dieses Jahr rechnen die Veranstalter mit 1.000 Aktionen.

Kosten und Anmeldung
Kosten kommen auf die Unternehmen und Organisationen nur in Form einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100 Euro von Seiten der „Charta der Vielfalt“ zu. Bei Interesse an der Unterzeichnung und Rückfragen werden die Unternehmen gebeten sich bis 15. Mai 2015 an die Projektleiterin des Welcome Centers Heilbronn-Franken, Tabea Saur, (Telefon: 07131/7669-867 oder E-Mail: t.saur@heilbronn-franken.com) zu wenden.

Über die Charta der Vielfalt
Arbeitgeber, die eine wertschätzende und vorurteilsfreie Organisationskultur etablieren, sind für Mitarbeiter und Bewerber attraktiv. Eine Arbeitskultur, die Vielfalt wertschätzt und anerkennt, ist Voraussetzung für Innovationen und wirtschaftlichen Erfolg. Die bundesweite „Charta der Vielfalt“ bietet die Chance die interne wertschätzende Arbeitsatmosphäre auszubauen und dies nach Außen gegenüber Bewerbern, Kunden und der Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Die „Charta der Vielfalt“ wurde Ende 2006 von Daimler, der BP Europa SE (ehemals Deutsche BP), der Deutschen Bank und der Deutschen Telekom unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ins Leben gerufen. Sie beinhaltet eine Selbstverpflichtung der unterzeichnenden Unternehmen, Organisationen, Verwaltungen und Verbände zur Wertschätzung von Vielfalt.
Die Ausgestaltung der Aktivitäten zur Umsetzung orientiert sich an sechs Handlungsfelder, ist aber grundsätzlich jedem Unternehmen oder Organisation frei überlassen. Folglich ist es unerheblich, welche Maßnahmen unternehmensintern als notwendig und sinnvoll erachtet werden.

Mittlerweile haben mehr als 2.000 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit mehr als 7,4 Millionen Beschäftigten die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet und kontinuierlich kommen neue Unterzeichner hinzu. Weitere Vorteile, die die Unterzeichnung mit sich bringen und der genaue Wortlaut der „Charta der Vielfalt“ sind in beiliegender Broschüre im PDF-Format zu finden.
Allgemeine Informationen finden Sie unter: www.charta-der-vielfalt.de oder www.deutscher-diversity-tag.de.

Das Welcome Center Heilbronn-Franken
Das Welcome Center Heilbronn-Franken hat sich bislang über verschiedene Veranstaltungsformate für eine Weiterentwicklung und Öffnung der regionalen Willkommenskultur stark gemacht und ein positives und großes Echo darauf erhalten. In der wirtschaftsstarken Region Heilbronn-Franken ist eine diversitätsorientierte Personalpolitik der Unternehmen zur Deckung des zukünftigen Fachkräftebedarfs von Vorteil.

Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) ist als Partner des Fachkräftebündnisses Heilbronn-Franken sowohl für die Konzeption als auch für die Umsetzung des Welcome Centers verantwortlich. Aufgaben des Welcome Centers sind sowohl die Unterstützung von internationalen Fachkräften, die neu in der Region sind als auch die Beratung von Unternehmen zur Gewinnung und Integration ebensolcher Personengruppen.
In allen Stadt- und Landkreisen der Region ist das Welcome Center mit regelmäßigen Sprechzeiten präsent: Im Stadt- und Landkreis Heilbronn, im Hohenlohekreis, im Main-Tauber-Kreis und im Landkreis Schwäbisch Hall.

Informationen zum Welcome Center Heilbronn-Franken sind auch unter www.welcomecenter-hnf.com abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.