Inhaltliche und optische Highlights: Weltmarktführer unter sich

10. Strategietreffen der Weltmarktführer in Mulfingen-Heimhausen

v.l.n.r. Gerhard Sturm, Vorsitzender des Beirats der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG; Stefan Herr, Partner und Gesellschafter der SIMON-KUCHER & PARTNERS Strategy & Marketing Consultants; Prof. Dr. Dirk Zupancic, Präsident der German Graduate School of Management & Law; Kirsten Hirschmann, Geschäftsführende Gesellschafterin der Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG; Helmut Himmelsbach, Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn; Dr. Andreas Schumm, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH und Bernhard Mittelmann, Geschäftsführer der alfi GmbH
(PresseBox) ( Heilbronn, )
Am vergangenen Donnerstag feierte die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) zusammen mit zahlreichen Weltmarktführern aus der Region das "10. Strategietreffen der Weltmarktführer" im idyllisch gelegenen Jagsttal. Nach neun erfolgreichen Veranstaltungen konnte die WHF in Kooperation mit der German Graduate School of Management & Law gGmbH (GGS) sowie der Commerzbank AG mit der vergangen Veranstaltung ein inhaltliches und optisches Highlight setzen. Zum Thema "Erfolgsrezepte der Hidden Champions" referierte Stefan Herr, Partner der renommierten Consulting-Agentur SIMON-KUCHER & PARTNERS vor dem erlesenen Publikum. In der anschließenden Diskussionsrunde berichteten Kirsten Hirschmann, Geschäftsführende Gesellschafterin der Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG und Bernhard Mittelmann, Geschäftsführer der alfi GmbH von ihren "Weltmarktführer-Strategien".

Eine stimmungsvolle und durch farbige Leuchtelemente in Szene gesetzte Jagstmühle begrüßte die Teilnehmerlinnen und Teilnehmer des 10. Strategietreffens der Weltmarktführer. Doch nicht nur optisch war die Jubiläums-Veranstaltung ein voller Erfolg: Mit dem Thema "Strategien der Weltmarktführer" wurde von den Veranstaltern auch inhaltlich ein Bogen vom ersten bis zum zehnten Strategietreffen gespannt. Dies stellte auch Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach in seinem Schlusswort an die Teilnehmer nochmals heraus: "Mit der Tehmenauswahl versuchen wir immer am Puls der Zeit zu sein. Vertrieb, Kommunikation, Arbeitgebermarketing, Supply-Chain-Management, Compliance oder Innovationsmanagement würden bereits erörtert".

Studie zu "Hidden Champions" weitergedacht

Stefan Herr, Partner und Gesellschafter der SIMON-KUCHER & PARTNERS Unternehmensberatung stellte in seinem interessanten Vortrag die Chancen und Vorzüge der deutschen "Hidden Champions" klar heraus. Doch was sind die Erfolgsrezepte dieser Hidden Champions, die auch die Region Heilbronn-Franken prägen und bundesweit zu einer der stärksten Wirtschaftsregionen machen? Stefan Herr hatte darauf mehrere Antworten: "Extrem ambitiöse Ziele, Fokus und Tiefe, Globalisierung, Innovationen sowie starke Mitarbeiter und Leader, das sind die Strategien, die Hidden Champions langfristig Erfolg und Bestand sichern", so Stefan Herr.

Angeregte Podiumsdiskussion mit Best-Practice-Beispielen

Auch Kirsten Hirschmann und Bernhard Mittelmann verdeutlichten im Rahmen der Podiumsdiskussion und im Gespräch mit Moderator Prof. Dr. Dirk Zupancic von der GGS ihre Strategien. So berichtete die Geschäftsführende Gesellschafterin beispielsweise wie in ihrem Unternehmen Erfolg gemessen wird: "Neben den rein quantitativen Zielen lege ich auch sehr viel Wert auf qualitative Ziele und treibe deshalb auch das Thema Corporate Social Responsibility stark voran".

Auch Bernhard Mittelmann unterstreicht, dass ambitiöse Ziele gesteckt werden müssen: "Hinter alfi steht ein Private Equity Fonds. Deshalb stehen bei uns Ziele bei den Kernindikatoren im Vordergrund."


Zum Schluss

Das Schlusswort des 10. Strategietreffens der Weltmarktführer gebührte dem Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der WHF und zugleich Heilbronns Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach. Seinen Dank richtete er zunächst an alle Teilnehmer, Kooperationspartner und Unterstützer der bisherigen Strategietreffen sowie an den aktuellen und ehemaligen Geschäftsführer der WHF, Andreas Schumm und Steffen Schoch. Abschließend lud er die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum nächsten, dann 11. Strategietreffen der Weltmarktführer im Mai 2014, ein.

Beim anschließenden "Hohenloher Vesper" ließen sich alle Anwesenden die Leckereien von Markus Reinauer bei einem guten Glas Wein schmecken und suchten angeregt das Gespräch mit anderen Teilnehmern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.