Das Welcome Center Heilbronn-Franken geht in die neue Förderperiode

Weiterförderung der Einrichtung in der Region

Staatssekretärin Kathrin Schütz mit Vertretern aller Welcome Center Baden-Württembergs (Bild: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg) (PresseBox) ( Heilbronn, )
Seit nunmehr fünf Jahren berät das Welcome Center Heilbronn-Franken internationale Fachkräfte und deren Familien und Unternehmen in der Region. In dieser Zeit hat es sich durch eine Vielzahl an Veranstaltungen und Beratungszeiten als Anlauf- und Lotsenstelle etabliert. Am 8. Juli 2019 wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau der neue Zuwendungsbescheid überreicht, womit die Arbeit auch für die nächsten Jahre gesichert ist und das Team des Welcome Centers weiter als Ansprechpartner rund um das Themenfeld internationale Fachkräfte als Baustein zur Fachkräftesicherung in der Region Heilbronn-Franken zur Verfügung steht.

Staatssekretärin Kathrin Schütz sagte bei der Übergabe der Zuwendungsbescheide an die Welcome Center im ganzen Land: „Unsere Welcome Center sind ein zentraler und erfolgreicher Baustein der Strategie des Landes zur Fachkräftesicherung. Mit unserem bundesweit einzigartigen Netz von Welcome Centern unterstützen wir vor allem kleine und mittlere Unternehmen dabei, Fachkräfte aus dem Ausland zu gewinnen und erfolgreich in den Arbeitsmarkt zu integrieren.“ Neben dem Welcome Center Heilbronn-Franken werden zusätzlich zu dem landesweiten Welcome Center Sozialwirtschaft neun weitere regionale Welcome Center gefördert. Das Welcome Center Heilbronn-Franken wird durch die Gesellschafter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH zu 40 Prozent kofinanziert.

Dr. Andreas Schumm, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH, freut sich über den Erfolg bei der Förderausschreibung. „Dies ist zum einen die Bestätigung für die sehr gute Arbeit des Welcome Centers in den vergangenen fünf Jahren und zugleich eröffnet uns dies die Möglichkeit auch weiterhin für Unternehmen und internationale Fachkräfte in der Region Heilbronn-Franken beratend tätig zu sein.“ Darüber hinaus besteht

die Chance zur Fortsetzung über 2020 hinaus durch die Überleitung des Projekts in ein Landesprogramm Welcome Center. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass die Fachkräftesicherung zu einem Dauerthema der Zukunft geworden ist.

Seit dem das Welcome Center Heilbronn-Franken 2014 die Arbeit aufgenommen hat, hat sich viel in dem Bereich Willkommenskultur getan. Ursprünglich in dem Kontext der Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa konzipiert, hat sich der Begriff der Willkommenskultur im Zuge der steigenden Flüchtlingszahlen und dem ehrenamtlichen Engagement vieler Bürger geändert. Das Welcome Center ist nicht nur eine Anlaufstelle für internationale Fachkräfte, die sich schon im Inland aufhalten, knapp ein Viertel der Anfragen kommen aus dem Ausland. Auch internationale Studierende an den Hochschulen der Region und darüber hinaus wenden sich vermehrt an das Team des Welcome Centers. Kleine und mittlere Unternehmen sehen sich mit teilweise herausfordernden Fragen konfrontiert, wenn sie internationale Kollegen einstellen wollen. Bei der Lösung kann das Welcome Center mit Informationen über Abläufe und Ansprechpartner einen Mehrwert stiften. Damit unterstützt das Welcome Center Heilbronn-Franken die Gewinnung und Bindung internationaler Fachkräfte für die Region. Mit den Neuerungen im Rahmen des bevorstehenden Fachkräfteeinwanderungsgesetzes ergeben sich neue Möglichkeiten für Unternehmen und internationale Fachkräfte, die das Welcome Center in der Region Heilbronn-Franken auch in Zukunft begleiten wird.  

Die Arbeit des Welcome Centers wäre nicht möglich ohne ein starkes Netzwerk. Deshalb arbeitet das Team eng mit den Kollegen der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH zusammen, darunter auch die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken, mit denen es gemeinsam das Diversity-Netzwerk Heilbronn-Franken gegründet hat. In der gesamten Region Heilbronn-Franken ist über die letzten fünf Jahre ein breites und gutes Netzwerk entstanden. Daraus haben sich enge Kooperationen bei Beratungsthemen und Veranstaltungen entwickelt.

Welcome Center Heilbronn-Franken feiert am 26. September 2019 fünfjähriges Bestehen

Um das fünfjährige Bestehen des Welcome Centers zu feiern, sich bei Ratsuchenden und Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit zu bedanken und einen Blick zurück und in die neue Förderphase zu werfen, lädt das Welcome Center Heilbronn-Franken am 26. September ab 17 Uhr in die Innovationsfabrik Heilbronn ein. Nach einem Grußwort von Dr. Andreas Schumm, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH, wird die Band RAHÎ durch den Abend begleiten. An Informationsständen können sich die Gäste über die Arbeit des Welcome Centers informieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.