PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180738 (Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH)
  • Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
  • Weipertstraße 8-10
  • 74076 Heilbronn
  • http://www.heilbronn-franken.com
  • Ansprechpartner
  • Steffen Schoch
  • +49 (7131) 7669-860

Countdown zur Stallwächterparty läuft

Weltoffen und mit der Heimat verbunden

(PresseBox) (Heilbronn-Franken, ) Zeigen was man zu bieten hat, und das bescheiden, selbstbewusst
und mit einem Schuss Frechheit. So geht die Region Heilbronn-Franken in die Hauptstadt Berlin und präsentiert sich dort auf der traditionellen Stallwächterparty in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg.

Wie kann eine kleine und feine Region aus Baden-Württemberg, mit deren Namen bundesweit nicht allzu viele etwas anfangen können, im fernen Berlin auf sich aufmerksam machen? Indem man alles aufbietet, was man an Wirtschaftskraft, Kultur und kulinarischen Spezialitäten zu bieten hat – und das ist eine ganze Menge. Darauf hatten sich Unternehmensvertreter, Kommunen, Gastronomie, Tourismus und Weinwirtschaft im Herbst vergangenen Jahres schnell geeinigt, als feststand, dass sich die Region Heilbronn-Franken auf der diesjährigen Stallwächterparty am 1. Juli in der Landesvertretung Baden-Württembergs präsentieren wird.

Interessieren mit „Wein. Schwein. Weltmarktführer.“

„Nun musste nur noch das passende Motto her“, dachte sich Steffen Schoch, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken (WHF) in dessen Händen die Organisation und Vorbereitung der Stallwächterparty liegt. „Das Motto soll authentisch unsere Region beschreiben und eine Chance haben, dass daran auch das anspruchsvolle Berliner Publikum hängen bleibt und sich lange an uns erinnert“, macht Schoch deutlich. So wurde der ungewöhnliche Wahlspruch: „Wein. Schwein. Weltmarktführer.“ geboren. Wein verweist dabei in der größten Rotweinregion Deutschlands auf die natürliche Besonderheit und Kultur der Region, Schwein symbolisiert die Bodenständigkeit und die regionale Lebensart Genuss und Weltmarktführer steht für die herausragende Wirtschaftskraft der Region und ihrer Unternehmer und den Fleiß ihrer Bürger. Diese regionale Lebensart soll in seiner Vielfalt auf der Stallwächterparty in Berlin mit allen Sinnen erfahrbar werden. „Heimat ist dort, wo das Herz schlägt. Wir wollen bei der Stallwächterparty unsere Weltoffenheit aber auch unsere Heimatverbundenheit zeigen“, so Wolfgang Reinhart, als Minister und Bevollmächtigter des Landes beim Bund Hausherr der Landesvertretung. Hinter dieses Ziel haben sich zahlreiche Weltmarktführer aus Heilbronn-Franken gestellt. Sie unterstützen die Stallwächterparty als Sponsoren und zeigen vor Ort ihre innovativen Industrieprodukte. Spitzenköche aus Heilbronn-Franken bereiten unter der Federführung der Panorama Hotel- und Service GmbH in Waldenburg regionale Köstlichkeiten zu. Von der fränkischen Grünkernsuppe, über Spanferkel vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein, Maultaschen, Kartoffelspezialitäten bis zum Blootz, einer Hohenloher Spezialität, die mit dem Flammkuchen verwandt ist, wird man das anspruchsvolle und am Buffet erfahrene Berliner Publikum verwöhnen.

Umgangreiches Begleitprogramm

Auch rund um die Stallwächterparty, will die Region einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bürgermeister, Gemeinderäte, Unternehmensvertreter, Mitglieder des IHK-Präsidiums und der Handwerkskammer Heilbronn-Franken nutzen den Auftritt, um vor Ort mit hochkarätigen Entscheidungsträgern ins Gespräch zu kommen. „Wir wollen politische Gespräche, führen und wirkungsvolle Lobbyarbeit betreiben, so IHK-Hauptgeschäftsführer Heinrich Metzger. Der Eppinger-Verlag stellt anlässlich der Stallwächterparty in seiner Sonderausgabe „Rund um den Globus – Produkte aus der Region Heilbronn-Franken“, die Exportregion mit ihren zahlreichen Weltmarktführern in den Blickpunkt und der Heilbronner Fotokünstler Bernhard Lattner richtet in der Landesvertretung eine Architekturfotoausstellung aus. Sie zeigt 20 repräsentative Industrie- und Verwaltungsgebäude aus der Wirtschaftsregion, die auch in einem dazu parallel erscheinenden Bildband veröffentlicht werden.

Voller Einsatz für die Region

Vollen Einsatz für die Region bringt auch Jürgen Mennel. Der Ultra-Langstreckenläufer, der 1989 Deutscher Meister über 100 Kilometer wurde, startet einen fünftägigen 650 Kilometer langen Innovationslauf nach Berlin. Mit diesem Kraftakt wird Jürgen Mennel nicht nur für die Region werben sondern in seiner persönlichen Laufbilanz auch die 300000 Kilometer Marke überschreiten und damit einen Weltrekord aufstellen. Kooperationen mit dem Springer-Verlag und Maultaschen-Schaukochen im Württemberger Weinhaus mit dem Gourmetkoch Thomas Mayer aus Beilstein und Metzgermeister Norbert Mössner ergänzen das Rahmenprogramm der Region in Berlin. „Wir wollen durch unsere erstklassigen und vielfältigen Aktionen einen lang anhaltenden Eindruck in Berlin hinterlassen“, betont Steffen Schoch. Dazu passt der Slogan, mit dem die Region Heilbronn-Franken in diesem Sommer begleitend in der Hauptstadt wirbt. „Langweilige Provinz – immer nur Platz 1“. Er rundet den Auftritt einer Region ab, die bei allem gesunden Selbstbewusstsein nie die Bodenhaftung verliert.

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH

Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH ist die gemeinsame Standortmarktinggesellschaft der IHK Heilbronn-Franken, der Stadt Heilbronn, der Landkreise Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber und Schwäbisch Hall, des Regionalverband und der Handwerkskammer Heilbronn-Franken.

Unsere Zielsetzung ist es, durch Standortmarketing den Bekanntheitsgrad der Region Heilbronn-Franken zu erhöhen und dadurch Unternehmen und Fachkräfte für die Wachstumsregion Nr. 1 in Baden-Württemberg zu interessieren.